logo
Schlager der Woche 1956-1969 mit Fred Ignor & Charlie Hickman
Schlager der Woche 1970-1979 mit Lord Knud
Schlager der Woche 1980-1982 mit Lord Knud
Schlager der Woche 1983-1985 mit Lord Knud


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche (0452) mit Fred Ignor vom 03.11.1956 ** 33:10

  • Harry James - Crazy Rhythm
  • King Sisters - In Hamburg
  • RIAS Tanzorchester, Werner Müller - Hofkonzert im Hinterhaus
  • Angéle Durand - Bonsoir Paris, Bonjour L'amour
  • Frank Sinatra - The Tender Trap (Love Is)
  • Horst Fischer & Orchester Willy Berking - Trumpet Holiday
  • Caterina & Silvio Valente - Maria Cristina
  • Pat Boone - I Almost Lost My Mind
  • Freddy Quinn - Heimweh
  • Bruce Low - Und es weht der Wind
  • Doris Day - Whatever Will Be, Will Be (Que Sera, Sera)
  • RIAS Tanzorchester, Werner Müller - Sing Baby, sing

zurueck nach oben


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche (0472) mit Fred Ignor vom 08.07.1957 ** 27:34

  • RIAS-Tanzorchester, Werner Müller - Bernie's Tune
  • Renée Franke - Mister Patton aus Manhattan
  • Montecarlos - Warum strahlen heut Nacht die Sterne so hell
  • Caterina Valente - Tipitipitipso
  • Diamonds - Little Darlin'
  • Harry Belafonte - Mama Look A Boo Boo
  • Guy Mitchell - Rock-A-Billy
  • Commanders - Camptown Boogie
  • Udo Jürgens - Hejo Hejo Gin und Rum
  • Elvis Presley - All Shook Up
  • Pat Boone - Why Baby Why

zurueck nach oben


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche Jubiläum 15 Jahre)
mit Fred Ignor und Wolfgang Behrendt vom 06.02.1961 ** Ausschnitt ** 01:15:01

  • Rita Paul - Ein Gläschen Wein und Du
  • Gitta Lind - C'est Si Bon
  • Gerhard Wendland - Das machen nur die Beine von Dolores
  • Bully Buhlan - Ich hab' mich so an dich gewöhnt
  • Werner Müller und das RIAS Tanzorchester - Dob's Boogie
  • Vico Torriani - Bon Soir-Bon Soir
  • Les Paul & Mary Ford - Vaya Con Dios
  • Harry Belafonte - The Banana Boat Song
  • Catarina Valente - Malaguena (Lecuona)
  • Wolfgang Sauer - Glaube mir
  • Vera Lynn - Auf Wiedersehen Sweetheart
  • Vico Toriani und das Sunshine Quartett - In der Schweiz
  • Eddy Constantine - Bei einer kleinen Tasse Tee
  • Peter ALexander - Ich weiß was dir fehlt
  • Freddy Quinn - Heimweh
  • Bill Haley - Rock Around The Clock
  • Fred Bertelmann - Der lachende Vagabund
  • Louis Prima - Buona Sera
  • Dalida - Am Tag als der Regen kam
  • Chris Barber & His Jazz Band - Petite Fleur
  • Freddy - Die Gitarre und das Meer
  • Mitch Miller & His Orchestra And Chorus - March From The River Kwai

zurueck nach oben


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche (0701) mit Fred Ignor vom 21.06.1962
03:28 ** Intro/Outro (Ausschnitte)

Mittwoch Nacht von 0.15 - 1.00 Uhr, da die Montag
Sendung wegen der WM ausgefallen war. (Quelle Peter Ziermann)

  • Jimmy Dorsey - Boogie Woogie

zurueck nach oben


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche (0786) mit Fred Ignor vom 03.02.1964 ** Ausschnitt ** 17:35

  • 05. Trini Lopez - America
  • 04. Hildegard Knef - Eins und Eins, das macht Zwei
  • 03. Sacha Distel - Der Platz neben mir
  • 02. Soeur Sourire - Dominique
  • 01. Bernd Spier - Das kannst du mir nicht verbieten

zurueck nach oben


logo

RIAS1 ** Schlager der Woche (0928) mit Fred Ignor vom 31.10.1966 ** komplett ** 55:29

  • Beatles - We Can Work It Out
  • Petula Clark - Round Every Corner
  • Who - My Generation
  • Overlanders - Michelle
  • ZZ & De Maskers - Playboy Loves Playgirl
  • Supremes - My World Is Empty
  • Spencer Davis Group - Keep On Running
  • Herp Albert & The Tijuana Brass - Spanish Flea
  • Simon & Garfunkel - Homeward Bound
  • Elisa Gabbai - Vorbei sind die Tränen
  • Rolling Stones - Paint It Black
  • Lovin' Spoonful - Daydream
  • Cher - Bang Bang
  • Beach Boys - Sloop John B
  • Yardbirds - Heart Full Of Soul
  • Al Hirt - Mame
  • Mamas & Papas - Monday, Monday
  • Frank Sinatra - Strangers In The Night
  • Dave Dee & Co. - Bend It

zurueck nach oben


logo

RIAS1 * Schlager der Woche (0978) mit Fred Ignor vom 16.+20.10.1967 * komplett * 58:36

  • RIAS Tanzorchester (unter der Leitung von Dave Hildinger) - The Avengers
  • Equals - Police On My Back
  • Peter, Paul & Mary - I Dig Rock And Roll Music
  • Manfred Mann - So Long Dad
  • Temptations - You're My Everything
  • Siw Malmkvist - Hier kommt ein Herz für dich
  • Anthony Quinn - I Love You, You Love Me
  • Traffic - Hole In My Shoe
  • Wenckhe Myhre - Komm allein
  • Bee Gees - Massachusetts
  • Don Fardon - The Letter
  • Bobbie Gentry - Ode To Billy Joe
  • Jackie Trent, Tony Hatch - The Two Of Us
  • Udo Jürgens - Was ich dir sagen will
  • Tremeloes - Even The Bad Times Are Good
  • Engelbert Humperdinck - The Last Waltz
  • Peggy March - Romeo und Julia
  • Esther & Abi Ofarim - In The Morning

Fred Ignor prägte die Sendung mit nahezu ritualisierten wie vor der Nummer 3 "Wie immer liebe Grüße von Ost nach West und von West nach Ost und einer Verabschiedung, die sich fast 15 Jahre nicht ändern sollte: Tschüs, liebe Schlagerfreunde, tschüs bis zum nächsten Mal, und bis dahin alles Gute. Fred Ignor verstarb am 21. Oktober 1999 im Alter von 79 Jahren in Berlin. (Quelle Wikipedia)

zurueck nach oben


logologoRIAS-Logo

Schlager der Woche (0989), erste Sendung mit Charlie Hickman vom 08.01.1968
Übergabe der Sendung von Fred Ignor ** 47:43

  • Sugar & Danny - Let' Ska
  • Bee Gees - World
  • Hollies - Dear Eloise
  • Miriam Makeba - Pata Pata
  • Peter, Paul & Mary - Too Much Of Nothing
  • Andy Fisher - Sleep Well
  • Tremeloes - Be Mine
  • Supremes - In And Out Of Love
  • Manuela - Wenn es Nacht wird in Harlem
  • Tom Jones - I'm Coming Home
  • Monkees - Daydream Believer
  • Beatles - Hello Goodbye!

zurueck nach oben


logo

Schlager der Woche (1028), letzte Sendung mit Charly Hickman vom 30.09.1968 + 04.10.1968
(am 07.10.1968 übernahm Lord Knud) ** komplett ** 58:40

  • Sly & The Family Stone - Dance To The Music
  • Casuals - Jesamine
  • Sergio Mendes & Brasil 66 - Fool On The Hill
  • Mirage - Mystery Lady
  • Don Fardon - Indian Reservation
  • Rudi Bauer & Vicky Leandros - Bunter Luftballon
  • Love Affair - A Day Without Love
  • 1910 Fruitgum Company - 1, 2, 3 Red Light
  • Tremeloes - My Little Lady
  • Peggy March - Ende der Zwanziger Jahre
  • Vogues - My Special Angel
  • Udo Jürgens - Mathilda
  • Status Quo - Ice In The Sun
  • Dusty Springfield - I Close My Eyes And Count To Ten
  • Leapy Lee - Little Arrows
  • Beach Boys - Do It Again
  • Beatles - Hey Jude
  • Bee Gees - I've Gotta Get A Messagee To You
  • Crazy World Of Arthur Brown - Fire

logo
logo

zurueck nach oben


Geschichte und Moderatoren

Wolfgang Behrendt (1947–1954)

logo

Nach Aussage von Wolfgang Behrendt , dem Sprecher der ersten Stunde, stammte die Idee zur Sendereihe von Ernst Verch. Ab dem 16. Februar 1947 wurden in den ersten Jahren häufig Mitschnitte des Senders AFN präsentiert, da es kaum möglich war, Schellackplatten zu bekommen. Der ursprüngliche Untertitel der Sendung lautete in wöchentlichem Wechsel „Beliebte amerikanische Melodien, die unsere Hörer sich wünschten“ und „Beliebte deutsche Melodien, die unsere Hörer sich wünschten“

Im Laufe der Jahre wurde das Wort „amerikanische“ weggelassen, da die deutsche Plattenindustrie zunehmend inländische Produktionen lieferte. Bis 1956 wurden in jeder zweiten Ausgabe ausschließlich deutsche Schlager gespielt. Seine letzte Sendung lief am 8. Juni 1954. Wolfgang Behrendt wurde der spätere Chefnachrichtensprecher beim ZDF.

Fred Ignor (1954–1968)

logo

Am 14. Juni 1954 trat Behrendts Nachfolger Fred Ignor seinen Dienst an. "Schlager der Woche" moderierte er bis zum Juli 1954 gemeinsam mit Ernst Verch. Vertretungsweise saßen in diesen Jahren auch Gerd Vespermann, Klaus Jaecks, Camillo Felgen (beide 1960) sowie als Urlaubsvertretung in den Jahren 1963, 1966 und 1967 Karin Jurow am RIAS-Mikrofon.

Fred Ignor prägte die Sendung mit nahezu ritualisierten An- und Absagen wie „… vor der Nummer 3 wie immer – liebe Grüße von Ost nach West und von West nach Ost“ und einer Verabschiedung, die sich fast 15 Jahre nicht ändern sollte: „, liebe Schlagerfreunde, tschüs bis zum nächsten Mal, und bis dahin - alles Gute“.

Charlie Hickman (1968)

logo

Am 8. Januar 1968 übergab Fred Ignor die Schlager der Woche an einen amerikanischen Kollegen, der vorher für den AFN, WDR und die ARD gearbeitet hatte, den 1980 verstorbenen Schauspieler und Sänger Charlie Hickman. Dieser überraschte nicht nur mit seinem amerikanischen Akzent, sondern auch durch seine fachliche Kompetenz in Sachen Musik und Bekanntschaften mit vielen Stars und Sternchen. Negative Stimmen seitens der Rundfunkhörer bewirkten allerdings die Abgabe der Moderation am 30. September 1968 an Knud Kuntze („Lord Knud“)

Lord Knud (1968–1985)

logo

Lord Knud, der seit Januar 1968 die "RIAS-Schlagerkassette" moderierte, war Ex-Bassist der Beat-Gruppe "The Lords". Am 7. Oktober 1968 moderierte er zum ersten Mal die Schlager der Woche und verabschiedete sich mit seinem berühmten „Oki Doki“. An diesem Tag erhielt die Sendung ihren neuen Opener, den sie bis 1985 behalten sollte, im Mai 1975 wurde dieser in Stereo neu produziert. Als Urlaubsvertretungen hörte man Gregor Rottschalk, Nero Brandenburg, Dennis King und Wolfgang Hellbich.

Der Spruch „Ich habe nichts gegen Frauenbewegungen - Hauptsache, sie sind rhythmisch“ wurde angeblich vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker gehört, der sich beim Sender beschwert habe. Damit hatte RIAS Berlin einen Grund, dem schon lange unliebsamen Mitarbeiter Lord Knud fristlos zu kündigen. Die letzte Nummer 1 am 27. September 1985 kam von Sandra mit dem Titel "Maria Magdalena".

Sendezeiten

  • In den Anfangsjahren jeden Montag, unterschiedlich 19:00, 19:30, 20:00, 21:00 Uhr auf RIAS 1.
  • Ab Mitte der 1950er Jahre meist montags um 19:30 Uhr und eine Wiederholung am Mittwoch, 23:35 bzw. 00:15 Uhr auf RIAS 1.
  • In den frühen 1960er Jahren: Montag 20:00 Uhr RIAS 1, Mittwoch 23:35 bzw. 00:15 Uhr, Freitag 19:30 Uhr, RIAS 2.
  • 1961 für mehrere Monate die Wiederholung am Mittwoch um 20 Uhr auf RIAS 2, dafür keine Freitagssendung.
  • Ab 1968 regulär live am Montag, 20:00 Uhr auf RIAS 1, Wiederholung am Freitag, 20:00 Uhr (Ende 1969 bis Herbst 1972 um 20:30 Uhr) auf RIAS 2 und die Wiederholung der Vorwoche am Mittwoch um 23:35 Uhr auf RIAS 1. Die Sendung bestand zu jener Zeit aus drei bis vier Neuvorstellungen, den deutschen Top 7 und zum Schluss den internationalen Top 7.
  • Probehalber teilte man ab dem 10. April 1972 die Sendung in zwei Ausgaben, jeweils live am Montag die internationalen Top 12 auf RIAS 1 von 20:00 bis 21:00 Uhr und freitags die deutschen Top 12 von 20:30 bis 21:30 Uhr auf RIAS 2. Am 10. April 1972 wurde auch das Schlagerrätsel eingeführt, das jeweils vor der Nummer 1 lief. Die erste Frage lautete: Es gibt drei Versionen von "How do you do" - welche wurde in Schlager der Woche gespielt?“ (Antwort: Mouth & MacNeal). Ab dem 20. 11.1972 wurde die Sendung um 30 Minuten verlängert und war nun montags live von 20:00 bis 21:30 Uhr auf RIAS 1 zu hören, mit neun bis elf Neuvorstellungen und den Top 13.
  • Am 14. Mai 1975 wurde RIAS 2 erstmals in Stereo ausgestrahlt und so wurde die Liveausgabe von Schlager der Woche auf den Freitag verlegt. Die erste Stereosendung hörte man am 16.05.1975 mit der 1374. Ausgabe. Die Wiederholung am Montag auf RIAS 1 lief weiter in Mono, ebenso die Wiederholung der Hitparade der Vorwoche am Mittwoch von 23:35 bis 00:30 Uhr auf RIAS 1.
  • Am 9. Dezember 1978 schaltete dann auch RIAS 1 auf Stereo. Kurz zuvor wurde die Mittwochswiederholung aus dem Programm genommen.
  • Ab 1984 wurde die Freitags- sowie die Montagsausgabe live ausgestrahlt.

Autor:  © Peter Z. (Wikipedia)

zurueck nach oben

logo