Geschichte im Spiegel der Nachrichten (1923-1976)

(Viele Aufnahmen zur Verfügung gestellt von Michael aus Berlin)
1920 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943
1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958
1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 ab 1973
Index "Feindsender" 2. WK ***** Senderkennungen/Pausenzeichen

1920 - 1929 to top
02.11.1920 KDKA Radio Pitsburgh-First Radio Broadcast 00:26
29.10.1923 Mitteilung aus dem VOX-Haus (VOX Schallplattenkonzern - Potsdamer Straße 10) - Krutschke 00:45
Der Rundfunk spricht ** Hier ist Berlin Vox-Haus ** deutscher Kurzwellen-Sender - Deutschland-Echo 01:12
02.05.1924 Nordische Rundfunk A.G.(NORAG - 1932-1934 Norddtsch.RF.GmbH) - Erkennungsmarsch 00:50
02.05.1924 Nordische Rundfunk A.G.(NORAG - 1932-1934 Norddtsch.RF.GmbH) - Werbeschallplatte) 07:06
01.10.1924 Hallo, hallo, hier Radio Wien! auf Welle 530 - Fritz Imhoff mit Orchester 02:56
03.09.1926 Berlin-Funkprolog - Einweihung des 147 Meter hohen Funkturms 00:57
07.06.1927 Landung von Ozeanfliegern (Clarence D.Chamberlain) in Cottbus und Berlin 06:34
11.06.1927 Lindbergh-in Washington DC-erster Nonstopflug (33 1/2 Stunden über Atlantik in einem Flugzeug 05:14
xx.xx.1927 Die schöne Adrienne hat eine Hochantenne (Stafford Vox 3.557 3659) - Kuttner - Schlager aus 1925 03:03
21.05.1927 Begrüßung Charles Lindberghs in Washington 07:36
20.06.1928 Berlin Tempelhofer Feld-Begrüßung von Fliegern 01:57
29.05.1929 Grundsteinlegung für das Haus des Rundfunks in Berlin Charlottenburg 04:33
06.10.1929 Berliner Funkstunde-Trauerfeierlichkeiten für verstorb. Reichsaußenminister Gustav Stresemann 11:15
1930 to top
xx.xx.1930 (ca.) Hallo hallo, itt Radio...! - ORION-Radio - (Ungarischer Sender) 02:54
xx.xx.1930 (ca.) Hallo hier Radio Berlin - Luigi Bernauer 03:12
02.02.1930 Funkstunde-Berlin-Diskussion-Ernst Toller mit Alfred Mühr über Kulturbankrott des Bürgertums 04:26
03.02.1930 Fußball-Länderspiel Deutschland-Italien (0-2) 23:30
06.03.1930 Funkstunde Berlin - Gespräch Johannes R.Becher mit Gottfried Benn - "Dichtung an sich" 08:21
25.03.1930 Funkstunde Berlin - Gespräch - Reichstagspräsidenten Paul Löbe (SPD) 05:04
mit Axel Freiherr von Freytag-Lorringhoven (DNVP)  
10.05.1930 Berlin-Deutsches Stadion - Fußball-Länderspiel  Deutschland - England (3-3) 08:38
30.06.1930 Trier-Nationale Befreiungsfeier-Ende der Alliierten Rheinland-Besetzung - Paul von Hindenburg 08:35
xx.06.1930 Interview mit Max Schmehling vor seinem ersten Weltmeisterkampf 07:04
11.08.1930 Vor dem Reichstag - Hindenburg und Brüning nach der Verfassungsfeier 03:04
11.08.1930 Verfassungsfeier im Reichstag - Ansprache von Heinrich Bruening 04:28
22.08.1930 Berlin - Eröffnung der 7.Großen Deutschen Funkausstellung (Bredow-Einstein-u.a.) 10:45
xx.08.1930 Schallplattenrückblick von Hans Flesch 06:53
xx.xx.1925 Hallo here Hilversum - Holländisch gesungen von Kees Pruis 03:00
xx.xx.1930 Berliner Funkausstellung - Interview mit Conrad Veidt über die Zukunft des Films 04:26
1931 to top
xx.xx.1931 Berliner Funkstunde - Reportage von Dreharbeiten zu "Der brave Sünder" 04:40
xx.xx.1931 Nordische Rundfunk A.G. (NORAG) 20:43
Interview mit Dr.Georgi über Alfred Wegeners Grönlandexpedition  
xx.xx.1931 Nordische Rundfunk A.G. (NORAG) Schiffstagebuch 22:55
xx.xx.1931 WDR - frühes Feature mit Geräuschen und Politikerstimmen 03:50
18.01.1931 vor Reichstag nach der Feierstunde zum Reichsgründungstag 08:20
31.01.1931 Berlin-Reportage vom Presseball (Dietrich) 02:08
19.05.1931 Kiel Stapellauf des Panzerkreuzers Deutschland mit Bruening und Hindenburg 11:10
21.06.1931 Nordische Rundfunk A.G. (NORAG) Schienenzeppelin 02:26
23.06.1931 Rundfunkrede Heinrich Bruening über die Annahme der Vorschläge von US-Präsident Hoover 01:28
24.07.1931 Südfunk-Friedrichshafen Start Luftschiffs Graf  Zeppelin (LZ127) Arktis (Eckener, v.Schiller) 06:47
30.07.1931 Nordische Rundfunk A.G. (NORAG) -Reportage vom höchsten Schornstein Hamburgs 04:21
30.07.1931 Zwischenlandung des LZ127 nach Arktisexpedition (Sahm, Eckener u.a.) 11:13
29.08.1931 Südfunk-Reportage von Bord des LZ127 (Graf Zeppelin) - Anflug auf Stuttgart 01:12
13.10.1931 Heinrich Bruening - Regierungserklärung 05:22
31.12.1931 Paul von Hindenburg - Sylvesteransprache 01:37
1932 to top
xx.xx.1932 Dank an Amerika - Dr.Theodor Schmidt 03:04
xx.xx.1932 Ferninterview mit Batavia-Flieger Grohnau 01:05
xx.xx.1932 Reportage aus Norderney Hans Bodenstedt 07:02
xx.xx.1932 Reportage von der Insel Reichenau 04:31
xx.xx.1932 Schallplatte der SPD 01:21
xx.xx.1932 Stahlhelmfeier - "Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten"-Wehrverband in der Weimarer Republik, 01:19
23.02.1932 Kurt Schuhmacher (SPD) über die Fraktion der NSDAP 00:49
23.02.1932 Walter Ulbricht (KPD) - Reichstagsrede 04:06
04.04.1932 Funk-Stunde AG Berlin - Zeitansage 00:24
11.04.1932 Rundfunk-Kommentar zur Wiederwahl Hindenburgs (Solf) 01:51
09.05.1932 Wilhelm Pieck (KPD) - Reichstagsrede " Dieser Staat muss zertrümmert werden" 05:00
22.05.1932 Reportage internationales ADAC-Rennen auf der Avus 05:22
04.06.1932 Berlin Flugschau auf dem Tempelhofer Feld 01:54
30.08.1932 Clara Zetkin (KPD) - Reichstagseröffnungsrede als Alterspräsidentin 03:12
07.10.1932 Funk-Stunde AG Berlin-1.Ferngespräch im Rundfunk Wolfgang von Grohnau in Batavia (Jakarta) 01:24

Auch das dunkelste deutsche Kapitel gehört zur Radio-Geschichte to top
1933  
xx.xx. 1933 Flüchtlinge aus der Sowjetunion (Schallplatte) 08:39
xx.xx. 1933 Hörbild - Ein Reich ist uns erstanden 03:25
30.01.1933 Reportage vom Dach des Brandenburger Tores 02:32
30.01.1933 Reportage vom Fackelzug 29:55
xx.02.1933 Reportage Wahlkundgebung der NSDAP 03:07
04.03.1933 Reportage  aus Washington - Amtseinführung Roosevelts 02:39
10.03.1933 NDR Interview mit Otto Gebuehr 04:58
21.03.1933 Bekenntnis der Kriegsblinden zu Hitler 01:47
21.03.1933 Reportage - Tag von Potsdam 21:29
21.03.1933 Reportage - Triumphzug Berlin unter den Linden 07:47
04.04.1933 Funkstunde Berlin-Grenadier-und Dragonerstraße (Judenviertel in Mitte) Razzia SS/Schutzpolizei 06:26
07.04.1933 Deutscher Rundfunk - Hörfolge des Südfunks Stuttgart 01:10
17.04.1933 Australienflieger Bertram in Tempelhof (Privatmitschnitt) 02:47
23.04.1933 Joseph Goebbels (Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda) 01:40
verkündete im Münchner Funkhaus den "neuen Kurs" der nationalsozialistischen Rundfunkarbeit  
30.04.1933 NDR- Deutsche Mainacht der Hitlerjugend 13:55
01.05.1933 Deutschlandsender - Reportage - Eintreffen der Arbeiterdeligationen auf dem Tempelhofer Feld 11:54
01.05.1933 Deutschlandsender - Sondersendung zum 1.Mai (Montage) 24:45
10.05.1933 Rundfunkbericht zur Aktion wider den undeutschen Geist - Bücherverbrennung 06:00
10.05.1933 Deutschlandsender - Berlin Opernplatz Bücherverbrennung 03:43
21.05.1933 Reportage - das dritte Internationale ADAC AVUS-Rennen fand auf der Berliner AVUS statt. 14:09
25.06.1933 Radio Verkehrs AG (RAVAG) - politische Korrespondenz aus Berlin 02:03
30.09.1933 Deutschlandsender - Reportage aus KZ Oranienburg berichtet ausführlich 04:12
00.10.1933 Fox Tönende Wochenschau 1.Zeitfunksendung 02:44
09.10.1933 Reportage - Einweihung Sterbezimmer Horst Wessels 01:29
15.10.1933 München - Reportage - Grundsteinlegung zum Haus der Deutschen Kunst 08:01
16.11.1933 Radio Wien - Kommentar zur Volksabstimmung vom 12.11.1933 01:44
xx.12.1933 Sportpalast - Das 1.Weihnachtsfest - Reichsbund Berlin (RB-Film) 17:49
12.12.1933 Reportage aus der Kroll-Oper Reichstag-Eröffnung 02:00
20.12.1933 Eugen Hadamowski (Reichssendeleiter)-Eröffnung Großsender Berlin, München und Stuttgart 02:13
1934 to top
xx.xx.1934 Interview mit Winifred Wagner (Richard Wagners Schwiegertochter und Festpielleiterin) 01:57
xx.xx.1934 Professor Rukopp bespricht das neue Tonband der AEG 00:38
xx.xx.1934 Reichssender Berlin - Echo am Abend - Absage 00:21
xx.xx.1934 Reichssender Köln - Interview mit Hedwig Maria Ley über ihre Hitlerbüste 05:52
xx.xx.1934 Reportage vom ersten Bauabschnitt der Autobahn bei Darmstadt 00:36
xx.xx.1934 Saarerde für Dr.Goebbels 01:12
27.05.1934 Reportage Avus-Rennen - Duell der Silberpfeile von Auto Union und Mercedes-Benz 03:12
03.06.1934 Nürburgring-Rennen-Manfred von Brauchitsch (Mercedes) gewann vor Hans Stuck (Auto Union) 02:56
21.06.1934 Hitlerjugend - Reichssendung - Sonnenwendfeier in der Schillerstadt Marbach 22:22
01.07.1934 Kommentar zum Roehm-Putsch 00:46
06.08.1934 Reportage - Gut Neudeck - Überführung des Reichspräsidenten nach Tannenberg 10:16
17.08.1934 Sänger Rudolf Bockelmann (Berliner Staatsoper 1932-1944) zur Volksabstimmung am 19.08.1934 02:40
17.08.1934 Schriftsteller Beumelburg z.Volksabstimmung-Vereinigung Reichspräsident+Reichskanzler 19.08 03:01
30.09.1934 Reportagen - Erntedankfest auf dem Bückeberg in Hameln von A. Plücker und H. Krieger 53:48
Rede des Reichsbauernführers Walther Darrè / Reichsminister Dr.Joseph Goebbels begrüßt den Reichskanzler  
Glockenspiel der Hamelner Kunstuhr - Hitlerrede "Rettung des deutschen Bauerntums"  
1935 to top
xx.xx.1935 Polydor-Schallplatte (Karl Megerle) - Über das Christentum 03:48
xx.xx.1935 Werbeschallplatte Berliner Universität-Prof.Werner Jansen über "Der neue deutsche Arzt" 03:23
13.01.1935 Saarbrücken - Volksabstimmung (Zugehörigkeit Saarland (FRA/DEU) und Stimmenauszählung 01:43
24.01.1935 Reichssender Königsberg-Marienburg HJ-Morgenfeier-Die Verpflichtung Lauterbacher 30:23
xx.03.1935 Rundfunk Ankündigung einer Verdunklungsübung 01:38
17.03.1935 Reportage - Heldengedenktag in Berlin (vgl. auch1942) 03:28
22.03.1935 Fernsehsender "Paul Nipkow"-Eröffnung 1.Fernsehprogramm (Hubmann,  Ansage Patschke) 06:50
13.05.1935 Rundfunk-Kabarett 02:02
01.06.1935 Eröffnung der Ärzte-Führerschule in Alt-Rehse (Wagner, Hess, Denschel) 07:59
xx.08.1935 Private Grüsse von der 12.Berliner Funkausstellung 00:55
02.08.1935 Hitler in München 01:01
30.08.1935 Reportage Trauerfeier auf dem Lustgarten für die Verunglückten vom S-Bahn-Bau (Dorpmüller) 14:15
xx.09.1935 Reichsparteitag Nürnberg - Reportage - Trauerfeier für die toten der Bewegung 01:02
06.09.1935 Deutscher Rundfunk - Hörbericht vom Ehrentag des Reichsarbeitsdienstes (Teil 1) 04:41
16.09.1935 Ansage - Übertragung der Schlusskundgebung Reichsparteitag 00:34
19.10.1935 Obstauktion in Wasserburg am Bodensee 03:29
09.11.1935 München - SS-Vereidigung 06:56
09.11.1935 Reportage München - Überführung der alten Kämpfer in die Ruhmestempel 01:52
xx.12.1935 NSV (Nationalsozialistische Volkswohlfahrt) - Weihnachtsfeier in Berlin mit Goering 00:59
16.12.1935 Reichs-Rundfunkgesellschaft Berlin (Großen Sendesaal) - Dr.Goebbels - Spende für Kriegsopfer 03:49
mit Ansprache des Gaupropagandaleiters der NSDAP Werner Wächter - Reportage  
1936 to top
xx.xx.1936 Reichssender Hamburg-Familie Fröhlich-im Kinderfunk aus Köln-Kennmelodie Familie Fröhlich: 02:01
Hör zu, Hör zu ... wir wollen fröhlich sein - Über die Geschichte von den Heinzelmännchen (Ausschnitt)  
xx.04.1936 Tag der deutschen Hausmusik (Volksmusik) 02:01
17.01.1936 Gert Winkler - Organisationsvorbereitung der Olympiade 01:24
xx.02.1936 Julius Lippert - Berlin als Olympiastadt 00:50
xx.02.1936 Edgar Stahff - Olympiade und Auslandsdeutsche 02:05
xx.02.1936 Rundfunk-Aufruf zu den Olympischen Spielen 01:46
xx.02.1936 Carl Diem - Vorschau auf die Olympischen Spiele 07:49
xx.02.1936 Werner Egk Orchester-"Waffentanz" Staatsoper Berlin aus dem Festspiel "Olympische Jugend" 07:13
08.02.1936 1.Slalomlauf der Damen mit Christel Cranz 01:04
09.02.1936 Slalomlauf der Herren 03:21
10.02.1936 4x10 Km-Staffel - Zielankunft 01:30
11.02.1936 1.Lauf Viererbob mit Sturz des Bobs Deutschland II 01:06
11.02.1936 2.Lauf Viererbob Schweiz II 02:01
11.02.1936 Eishockey Österreich Schweden 03:44
12.02.1936 4.Lauf Viererbob Schweiz II 01:36
13.02.1936 Gespräch mit Maxi Herber und Ernst Baier 01:39
16.02.1936 Professor von Arnim über die technische Entwicklung in Deutschland 01:54
xx.03.1936 Rad Propagandaschau zur Reichtagswahl am 29.03.1936 00:57
xx.03.1936 Radio Verkehrs AG (Ravag)-Reportage aus dem italienischem Parlament 03:08
27.03.1936 Luftschiff Graf Zeppelin (LZ127) und Hindenburg (LZ129) Propaganda zur Reichstagswahl 10:56
19.06.1936 Übertragung aus New York - Boxkampf Schmehling - Louis 01:31
xx.07.1936 Werbung für den deutschen Olympia-Koffer 02:37
05.07.1936 Theodor Lewald mit Botschaft des Organisationskommitees 01:56
28.07.1936 Berliner Universität - Julius Lippert begrüsst das IOC (Internationales Olympisches Kommitee) 01:17
28.07.1936 Interview mit Jesse Owens 02:48
31.07.1936 Reportage - Olympisches Feuer an der tschechisch/deutschen Grenze 02:32
01.08.1936 Kennung der Olympischen Spiele 00:30
01.08.1936 Olympiahymne 03:53
xx.08.1936 Totenklage (egk) 08:19
01.08.1936 Eröffnung der Olympischen Spiele zu Berlin 06:24
01.08.1936  Jugendkundgebung und Olympische Feuer im Berliner Lustgarten 03:22
02.08.1936 Reportage 10000 m Lauf der Männer 06:20
03.08.1936 Reportage 100 m Lauf der Männer mit Jesse Owens 02:38
05.08.1936 Mitteilung des Olympiasenders 00:41
07.08.1936 Reportage 5000 m Lauf der Männer 03:52
09.08.1936 Reportage 100 m Freistil der Frauen und Männer 05:50
09.08.1936 Reportage 4x100 m - Staffel der Frauen und Männer 02:01
09.08.1936 Reportage Hochsprung der Frauen 03:20
09.08.1936 Reportage Marathon-Lauf Kitei Son 03:41
09.08.1936 Reportage und Kantate Marathon-Lauf (Windt) 14:03
11.08.1936 Interview mit der 13-jährigen Goldmedaillengewinnerin im Tauchen, Marjorie Gerstring 04:05
11.08.1936 Mitteilung des Olympiasenders 00:49
11.08.1936 Reportage - Regattabahn Vierer und Zweier 06:46
12.08.1936 Reportage 400 m Freistil der Männer 01:20
15.08.1936 Reichssender Berlin - Ansage: Carl Maria von Webers Oberon 00:17
15.08.1936 Reportage Boxen 02:04
16.08.1936 Mitteilung des Olympiasenders 00:37
10.09.1936 Reichsparteitag Nürnberg - Reportage: Hitler bei der HJ 00:40
02.10.1936 Betriebsfeier bei Oetker in Bielefeld 05:10
xx.12x1936 Rückblick auf Flüge des Zeppelin LZ129 05:21
1937 to top
xx.xx.1937 5 Jahre "Echo des Tages" (Dietze) 02:00
xx.xx.1937 Bücherstunde 01:16
xx.xx.1937 Volksmusik 03:46
xx.xx.1937 Weibliche Jugend im Reichsarbeitsdienst (RAD) Dr.Iffland 03:18
03.01.1937 Europa Ringsendung zum neuen Jahr 02:28
06.03.1937 WLS Chicago vollständige Reportage aus Lakehurst Zeppelin LZ129 (Herb Morrison) 36:44
xx.05.1937 Reportage Friedrichshafen  Ttrauerfeier für die Opfer des LZ129-Absturzes (von Schiller) 03:10
05.05.1937 Reportage aus Hamburg zum Stapellauf der Wilhelm Gustloff (Kaufmann, Blohm, Ley) 13:11
xx.07.1937 Reportage aus Stettin - Abschied für Seeteufel - Interview mit Graf Luckner 01:21
xx.08.1937 Stuttgart - 5.Tagung der Auslandsdeutschen - Ankunft und Begrüssung 10:31
25.09.1937 Reportage - Ankunft Mussolinis in München 04:51
28.09.1937 Reportage Mussolini im Berliner Olympiastadion 01:04
27.11.1937 Berlin - Grundsteinlegung Wehrtechnische Fakultät (Becker, Rust, Hitler) 08:58
1938 to top
xx.xx.1938 Deutschlandsender - Reportage vom Kinderfunk mit Familie Fröhlich 05:40
xx.xx.1938_IBC - Radio Normandie 09:02
xx.xx.1938 Kommentar (Koderle) 05:22
xx.xx.1938 Morgenruf des Deutschlandsender 01:57
xx.xx.1938 Übernahme der sudetendeutschen Turner in den Reichsbund Henlein 01:46
10.02.1938 Bettriensappell im AEG-Werk - KWO 03:00
09.03.1938 Reichssender Königsberg - Ansage und Absage der "Walkuere" 02:33
12.03.1938 Reportage deutsche Truppen in Wien 01:11
13.03.1938 Reportage - Wien - Aufmarsch auf der Ringstrasse 03:44
13.03.1938 Reportage - Wien - Heldengedenkfeier der Wiener SA 02:41
03.03.1938 Stimmen der Wiener Bevölkerung 01:40
02.04.1938 Reportage - Wien - Kundgebung auf dem Heldenplatz mit Hitler 02:10
03.04.1938 Graz - 9.Großkundgebung mit dem Führer zur Volksabstimmung 03:37
07.04.1938 Reportage - Erster Spatenstich für Autobahn von Salzburg nach Wien 01:12
22.04.1938 Reportage - Arbeitsmaiden in Mecklenburg 08:34
xx.xx.1938 Berlin - Wilhelm Gustloff in Venedig (Kreuzfahrten - Kraft durch Freude) 02:16
05.07.1938 Interview mit Ludwig Duerr über den ersten Zeppelin 07:28
08.07.1938 Reportage - München-Tag der deutschen Kunst 02:04
23.07.1938 Reportage - Breslau Reichssportfest Henlein 02:14
06.081938 Interview mit Otto Gohdes - Ordensburgen der NSDAP 03:51
04.09.1938 Reportage - Stuttgart 6.Tagung der Auslandsdeutschen mit Festzug 01:24
19.09.1938 Tag der Sudetendeutschen in Dresden (Dr.Sebekowski) 06:46
29.09.1938 Reportage von der Ankunft Mussolinis in München 01:53
30.09.1938 Sondermeldung des Drahtlosdienstes zum Münchner Abkommen 00:42
xx.10.1938 Reportage vom Einmarsch in die 4.Zone Grossen Kunzendorf 02:28
03.10.1938 Reportage - Verhaftung tschechischer Polizisten in Olbersdorf 01:30
25.10.1938 Reportage - Hitler in Znajm ( Sudetenland) 01:46
08.11.1938 Reportage aus dem Bürgerbräukeller in München 01:03
10.11.1938 Sondermeldung des Drahtlosdienstes in der Kristallnacht (wurde nicht gesendet) 01:30
10.11.1938 Reportage aus Wien über die ausgebrannte Synagoge 02:23
1939 to top
09.02.1939 Reichssender Saarbrücken - Potpourri "Die lustige Witwe" 03.53
xx.03.1939 Reportage aus dem befreiten Madrid 01:43
15.03.1939 Drahtlosdienst - Einmarsch in die CSR 08:54
15.03.1939 Radio Prag 2 - Reportage - Deutsche Truppen erreichen Wenzelsplatz in Prag 01:11
19.03.1939 Reportage - Tag der Wehrmacht in Prag 02:17
05.04.1939 Reportage - Reichsprotektor von Neurath wird in Prag empfangen 02:17
19.04.1939 Feierstunde zum 50sten Geburtstag - Hitler im Münchner Rathaus 08:22
01.05.1939 Festveranstaltung im Deutschen Haus in Prag (Hoess) 02.44
22.05.1939 Reportage - Unterzeichnung des Freundschaftspakts - Deutschland und Italien in Reichskanzlei 01:44
22.05.1939 Reportage - Wilhelmplatz-Graf v.Cortellazzo*Buccari in Berlin (36-43 Außenminister Italiens) 02:05
06.06.1939 Reportage - Berlin - Siegesparade der Legion Condor 02:45
xx.07.1939 Reportage - Vorbildlicher Luftschutzkeller in Schlesien 03:11
29.07.1939 Reportage - Luftschutzübung in Berlin und Kurmark vom 26. bis 28.07.1939 02:14
xx.08.1939 Reportage - Volksgasmaske 02:12
26.08.1939 Drahtlosdienst - Verschleppungslager für Deutsche u.a 02:37
28.08.1939 Aktualisierung des Merkblatts Bezugsscheine 02:02
28.08.1939 Was wir heute wissen müssen mit Ingmar Berndt 06:49
31.08.1939 Deutschlandsender - Kinderfunk - Familie Fröhlich 02:15
31.08.1939 Deutschlandsender - Sendebeginn und Tagesspruch 00:54
31.08.1939 Sondermeldung-Drahtlosdienst - Neue deutsche Vorschläge für Pakt mit SU 02:04
xx.09.1939 Propagandakommando (PK) - Ein deutscher Leutnant 04:25
xx.09.1939 Propagandakommando (PK)  - Vormarsch in Polen 02:44
01.09.1939 Propagandakommando (PK) - Linienschiff SMS Schleswig-Holstein beschießt die Westerplatte 01:35
03.09.1939 Sondermeldung-Drahtlosdienst - Memorandum der Reichsregierung 03:16
08.09.1939 Deutschlandsender - Privatmitschnitt u.a. Blutsonntag von Bromberg 02:09
08.09.1939 OKW-Bericht: Westerplatte in deutscher Hand 00:30
15.10.1939 Interview mit Kapitänleutnant Günther Prien 02:12
15.10.1939 Reportage - Ankunft der Mannschaft der U 47 in Wilhelmshaven 02:59
30.10.1939 Reportage - Litfasssäule in Krakau - Kennzeichnung von Juden 02:57
09.11.1939 Drahtlosdienst - Reaktionen auf das Attentat (Georg Elser – Attentat auf Hitler am 8.11.1939) 02:20
09.11.1939 Interview mit Augenzeugen des Attentats 02:37
09.11.1939 Reportage - Aus dem zerstörtem Bürgerbräukeller in München 01:09
xx.12.1939 Abordnung d.Bremen (Passagiertransp.-Turbinenschiff-Norddeutsche Lloyd) im Wunschkonzert 01:41
1940 to top
xx.xx.1940 Propagandakommando (PK) - Uboot torpediert Tanker 02:36
05.02.1940 Reportage - Leipzig - Mädchenschule - Kriegstagebücher 03:35
09.04.1940 Drahtlosdienst - OKW - Einmarsch in Dänemark und Norwegen 02:41
xx.05.1940 OKW-Berichte - Das wird den ersten Seelord doch erschüttern 06:28
10.05.1940 Drahtlosdienst - Holland und Belgien unter deutschen Schutz 00:40
10.05.1940 Führeraufruf an die Soldaten der Westfront 03:00
10.05.1940 Propagandakommando (PK) - Übergang über die Maas 02:36
21.05.1940 OKW als Sondermeldung - Namur Sedan 03:11
22.05.1940 Propagandakommando (PK) Stukaangriff Toul 05:18
28.05.1940 Lord Haw Haw - Holland and Belgium invaded 13:48
28.05.1940 Sondermeldung - Kapitulation Belgiens 03:21
30.05.1940 Sondermeldung - Luftangriffe auf Dünkirchen 02:20
30.05.1940 Sondermeldung - Schlacht in Flandern beendet 01:40
10.06.1940 Kriegserklärung Italiens - Eintritt in den Krieg gegen Großbritannien und Frankreich 01:13
13.06.1940 Sondermeldung - Zusammenfassender Bericht Norwegen 04:12
14.06.1940 Sondermeldung - Bei Tagesanbruch marschieren Soldaten der deutschen Wehrmacht in Paris ein 03:31
17.06.1940 Sondermeldung - Französisches Kapitulationsangebot 02:24
19.06.1940 OKW als Sondermeldung - Französische Wehrmacht löst sich auf 03:54
20.06.1940 17:04 Drahtlosdienst - Brest, Strassburg 03:40
21.06.1940 3x Sondermeldung - Waffenstillstand, ausführlicher Bericht zu den Waffenstillstandsbedingungen 06:17
22.06.1940 OKW Strassburg, Texel 02:52
23.06.1940 Sondermeldung - Waffenstillstand mit Frankreich in Rethondes (franz. Armistice de Rethondes) 02:05
24.06.1940 Führeraufruf - Westfeldzug zu Ende ( Beflaggung 10 Tage / Leuten der Glocken 7 Tage) 01:19
24.06.1940 Sondermeldung - Krieg im Westen beendet 02:03
25.06.1940 OKW 3x Sondermeldung - Waffenruhe, Waffenstillstandsbedingungen, Abschlussbericht 02:31
04.07.1940 Deutschlandsender - Französische Flotte vor Oran und Alexandria wird von England angegriffen 04:15
06.07.1940 Reportage - Hitlers Einzug in Berlin 06:18
07.09.1940 Propagandakommando (PK) 1.Luftangriff auf London (Goering) 02:15
10.10.1940 Deutschlandsender - Reportage über den Luftangriff auf Berlin 03:35
24.12.1940 Weihnachtsringsendung (vollständig) 74:30
1941 to top
xx.xx.1941 Fernsehen - Paul Lincke wird 75 Jahre 04:37
13.02.1941 Sondermeldung - Geleitzüge westliches Portugal versenkt 01:05
xx.06.1941 Propagandakommando (PK) - Erinnerung an Kreta 06:08
22.061941 Warnung vor Sabotageakten 01:09
21.07.1941 Propagandakommando (PK) - Luftangriff auf Moskau 04:56
xx.08.1941 Soldatensender Belgrad - ( "Intro für das Wunschkonzert   - 01:18
Walter Hauck mit Männerchor und Orchester – Wovon kann derLandser den schön träumen?  
Wehrmachtssender Gruppe Süd-Ost - Sender Belgrad - Angeschlossen der Kurzwellensender  
„Lilly Marlen“ (31,65 meter) - Sendung: „Wir grüßen unsere Hörer“ - Gesendet August 1941  
14.08.1941 Sondermeldung - Westukraine, Odessa, Nikolaew 04:16
12.09.1941 Sondermeldung - OKW - Geleitzug im Nordatlantik 01:20
16.09.1941 Sondermeldung - Südlich des Ilmensee (Stalingrad) 01:41
27.09.1941 14:42 OKW - Schlacht bei Kiew beendet 01:00
04.10.1941 1004 Propagandakommando (PK) - Ruhestellung am großen Dneprbogen 05:15
09.10.1941 Propagandakommando (PK) - Romaschkowa 03:03
14.10.1941 Propagandakommando (PK) - Borodino-Stellung 03:57
16.10.1941 Sondermeldung - 100 Km vor Moskau, Kaluga, Kalinin 01:11
17.10.1941 Sondermeldung - Odessa 01:08
18.10.1941 Sondermeldung - Doppelschlacht Brjansk und Wjasma 01:04
19.10.1941 OKW - Taganrog 01:24
21.10.1941 OKW - Stalino 02:20
29.10.1941 Sondermeldung - Krim 01:19
01.11.1941 OKW - Krim, Wolchow, Leningrad 02:12
04.11.1941 Sondermeldung - 53000 Brt. versenkt - Umschaltung vom niederländischen Rundfunk 02:03
10.11.1941 Sondermeldung - Tichwin 01:12
14.11.1941 OKW - Kertsch, Tobruk 00:46
15.11.1941 Sondermeldung - Arc Royal versenkt 01:09
1942 to top
xx.xx.1942 Privatmitschnitt "Froher Funk für alt und jung" mit Absage 08:03
xx.xx.1942 Reportage - Fahrt zur Front nach einem Heimaturlaub 01:39
xx.01.1942 Propagandakommando (PK) - Deutsches Uboot vor der amerikanischen Küste 04:06
11.01.1942 Sondermeldung - Ergebnisse der Pelz und Wollsammlung 00:52
24.01.1942 Sondermeldung - Deutsche Uboote vor New York 00:57
15.03.1942 Heldengedenkfeier der Wehrmacht am Volkstrauertag 03:26
02.04.1942 Augenzeuge vom Luftangriff auf Lübeck 01:37
04.04.1942 Propagandakommando (PK) - Stukaangriff auf Leningrad 05:35
10.06.1942 19:45 Böhmen und Mähren, Lidice 01:23
30.08.1942 Propagandakommando (PK) Reichskriegsflagge auf dem Elbrus 00:58
19.09.1942 OKW - Terek, Stalingrad 01:06
20.09.1942 OKW - Geleitzug im Nordatlantik 01:14
xx.10.1942 22:01 Drahtlosdienst - Nordkaukasus 01:26
04.10.1942 Reichsprogramm - Ansage - Goering Kundgebung im Berliner Sportpalast 03:34
17.10.1942 OKW - Westkaukasus, Terek, Stalingrad 01:12
10.12.1942 20:01 Drahtlosdienst - Kaukasus, russische Angriffe bei Stalingrad 01:08
14.12.1942 Kommentar: Dittmer über die Stabilität an der Ostfront 04:16
24.12.1942 Weihnachtsringsendung - Ausschnitt vom Ende der Sendung 04:50
1943 to top
xx.xx.1943 Deutscher Kurzwellensender - Grüße nach Süd- und Mittelamerika 01:19
xx.xx.1943 Fernsehen - Die Kalenderblaetter 01:57
xx.xx.1943 Fernsehen - Programmbeispiel aus dem Kuppelsaal 03:48
xx.xx.1943 Gespräch mit einem Jagdflieger-Major 06:01
xx.xx.1943 Gespräch mit Kommerzienrat Röchling 02:07
01. Luftlagemeldung Flak-Division - Anflug Berlin, Hannover, Stendal 04:45
02. Luftlagemeldung Flak-Division - Berlin - Erste Maschinen haben das Stadtgebiet erreicht  
03. Luftlagemeldung Flak-Division - Berlin - Hannover Braunschweig  
04. Luftlagemeldung Flak-Division - Berlin - Stendal Kurs Ost  
05. Luftlagemeldung - keine feindlichen Flugzeuge  
06. Luftlagemeldung - Jütland Schleswig-Holstein  
07. Luftlagemeldung - Reichssender Frankfurt schaltet ab  
08. Luftlagemeldung - Spitzen Norderney mit Ostkurs  
09. Luftlagemeldung - Tiefflieger Stade  
10. Luftlagemeldung - wechselnde Kurse  
xx.xx.1943 Propagandakommando (PK) - Grosskampftag derTiger (Panzer) 02:51
xx.xx.1943 Propagandakommando (PK) - Schlachtfeld 01:12
xx.xx.1943 Propagandakommando (PK) - Sowjetischer Angriff 03:30
xx.xx.1943 Reportage von einer Probe im Schiller-Theater - Prinz von Homburg 05:31
xx.xx.1943 Sender Melnik - Zug mit Arbeitskräften für Deutschland verlässt Prag 02:59
xx.02.1943 Kommentar zum Ende der Kämpfe um Stalingrad 01:31
xx.02.1943 Reichssender Königsberg - Letzte Meldungen aus Stalingrad -Geisterstimme 01:49
03.02.1943 Sondermeldung - Fall von Stalingrad (Kapitulation 6. Armee unter Generalfeldmarschall Paulus) 01:53
21.03.1943 Heldengedenktag in Berlin 03:28
10.05.1943 Gespräch mit Nachtflieger Major Herger 07:09
18.05.1943 Mildred Gillars = Axis Sally - German Overseas Service 15:03
22.05.1943 Der sprechende Feldpostbrief 01:53
22.06.1943 Frontberichtssendung - Brittischer Nachtangriff auf westdeutsche Größstädte 03:22
23.08.1943 Deutscher Rundfunk - Luftterror gegen die Zivilbevölkerung 02:16
xx.10.1943 Ein Blutordenträger auf dem Wege zur Front 03:25
08.11.1943 Reichsprogramm - Ansage der Führerrede in München 01:35
26.11.1943 Berliner über Goebbels Besuch in einer Bezugscheinstelle 00:46
xx:12.1943 Propagandakommando (PK) Kampfraum Shitomir 02:22
xx.12.1943 Propagandakommando (PK) Rollbahn Kirowograd Kriwoirog 01:11
Nationalkomitee Freies Deutschland (NKFD)  
13.07.1943 Sender Freies Deutschland - Weinert-Manifest Teil 1-2 05:29
23.10.1943 Sender Freies Deutschland - Aufruf Anton Ackermann 05:35
29.11.1943 Sender Freies Deutschland - Bund deutscher Offiziere 05:42
xx.xx.1943 Sender Freies Deutschland - Gebt Antwort Teil 1-2 06:21
xx.xx.1943 Sender Freies Deutschland - Gewehrführer Eschborn Teil 1-2 07:23
xx.xx.1943 Sender Freies Deutschland - Ggraf von Einsiedel Teil 1-2 05:21
xx.xx.1943 Sender Freies Deutschland - Manifest des Nationalkomitee Teil 1-2 03:37
30.01.1944 Sender Freies Deutschland - Stalingrad Wendepunkt und Lehre 07:43
07.+08.12.1944 Sender Freies Deutschland - Aufruf der 50 Generäle (v.Seydlitz, v:Lenski, Paulus) 10:44
xxxxxx Sender Freies Deutschland - Hitler muß fallen, damit Deutschland lebe 00:40
xxxxxx Sender Freies Deutschland - Major Herbert Stoesslein - 25. Artikel des NKFD 02:24
xxxxxx Sender Freies Deutschland - Weinert Antwort an das OKW 01:48
xxxxxx Sender Freies Deutschland - Weinert Gedicht "Hast du den Krieg gewollt " 02:53
1944 to top
24.01.1944 Soldatensender Belgrad laufendes Programm 04:27
17.04.1944 Lord Haw Haw We Are Waiting For You 04:37
xx.06.1944 Propagandakommando (PK) Brigadeführer Witt bei Caen gefallen 02:35
xx.06.1944 Propagandakommando (PK) - Start einer V1 (ungeschnitten) 05:05
xx.06.1944 Propagandakommando (PK) Vorpostenboot im Invasionsgebiet V1 02:26
06.06.1944 Drahtlosdienst - Invasion in der Normandie 02:13
17.06.1944 Propagandakommando (PK) Invasionsküste - deutsche Panzerbereitstellung 02:39
17.07.1944 Propagandakommando (PK) Gespräch mit Obersturmführer Wittmann 06:03
19.07.1944 Drahtlosdienst - Saint Lo, V1, Italien, Ostfront, Luftangriffe 01:37
20.07.1944 18:32 Mordanschlag auf den Führer 00:14
20.07.1944 20:00 Drahtlosdienst - Attentat auf Hitler 02:10
21.07.1944 05:30 Sendebeginn - Ansprache zum Hitlerattentat 01:19
21.07.1944 Kommentar zum Hitlerattentat 01:50
21.07.1944 Stimmen aus Berlin zum missglückten Attentat 01:50
18.10.1944 Reportage aus Ostpreussen über den Volkssturm 01:29
11.12.1944 DR Soldatendienst - Aachen, Griechenland, Philipinen 01:21
11.12.1944 Sprechender Feldpostbrief 05:35
1945 to top
23.01.1945 Rundschau-Der deutsche Osten wieder Kriegsgebiet 02:40
30.01.1945 Gespräch über den Film 'Kolberg' 00:39
16.02.1945 Augenzeugin des Luftangriffs auf Dresden 02:56
16.02.1945 Augenzeuge des Luftangriffs auf Dresden (Vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945) 01:48
27.02.1945 Interview - Eine Überlebende des Dresdener Bombenangriffs berichtet 04:01
xx.04.1945 Tagesfrontbericht-Mariendorf,Weißensee 01:05
28.04.1945 Berlin-Hans Fritzsche im Keller des Funkhauses 03:20
01.05.1945 Karl Doenitz Nachfolger Adolf Hitlers - Rede an das deutsche Volk 04:06
09.05.1945 Großdeutscher Rundfunk - Letzter Wehrmachtsbericht 02:44
Richard Beier erinnert an die letzten Tage des Funkhauses 04:50
1945 - Alliierte Sender  (Index/Beschreibung) to top
18.01.1943 BBC - Thomas Mann - "Nationalsozialismus-das heißt die Lösung der sozialen Frage durch Krieg" 01:29
23.01.1943 Stimme aus Amerikas - Lügen-Nachrichten für das deutsche Volk 02:31
11.01.1945 Sender1212 (Amerikanischer Armee-Sender-sendet über Radio Luxemburg) - Frontnachrichten 10:59
16.02.1945 Sender ABSiE (American Broadcasting Station in Europe) - Lügen der Woche-Hörfolge 06:17
21.02.1945 Sender1212 - Mordaufruf gegen Mutschmann 01:05
27.03.1945 Sender1212 - Nachrichten 03:26
28.04.1945 BBC Deutscher Dienst - Forderung der bedingungslosen Kapitulation 00:48
28.04.1945 Soldatensender West - Fasanenjagd in München 03:34
00.04.1945 BBC Deutscher Dienst - Kurt und Willi-Situation in Berlin 05:56
01.05.1945 BBC-Nachrichten-Kapitulation von Berlin 00:56
07.05.1945 Radio Luxemburg-Deutsche Kapitulation in Reims 05:51
07.04.1945 Radio Luxemburg-Nachrichten-Auschwitz 01:23
08.05.1945 BBC (Englischer Dienst)-Reportage aus Lüneburg 02:48
00.05.1945 BBC Deutscher Dienst - Hitler ist tot 03:46
1945 - Deutsche Propagandasender bis Kriegsende 04.05.1945 to top
21.01.1945 Zum Hören und Behalten-105-Amerikanische Kriegsmethoden 02:41
30.01.1945 Propaganda Kompanie (PK)-Bericht-Oberschlesien 01:59
19.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Gefechtsstand vor Berlin 01:16
20.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Berlin ist bereit 00:59
20.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Graudenz 00:51
20.02.1945 Reportage aus Dresden 00:38
27.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Raum Stargard 00:41
00.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Nürnberg Luftangriffe 01:00
00.02.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Panzersperrenbau vor Berlin 01:56
01.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Festung Breslau 03:24
03.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Festung Breslau-Gespräch SS-Oberscharfführer Grummenauer 01:46
19.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Flakbatterie des RAD im Erdkampf 02:41
20.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-EK2 (Eisernes Kreuz) für den Jungen Franz Schipietz 01:57
21.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Kampfraum Stettin 01:31
23.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Gespräch Hauptmann Fernau 01:22
25.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Gespräch mit Volkssturmmännern an der Neiße-Front 02:08
26.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Bärwinkel, nordwestlich Küstrin 01:00
26.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Vor den Toren Küstrins 00:50
00.03.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Festung Breslau-Auszeichnung von Volkssturmmännern 01:44
05.04.1945 Sender Werwolf 03:41
10.04.1945 Propaganda-Kompanie (PK)-Bericht-Durchbruch der Glogaukämpfer 02:41
12.04.1945 Drahtlosdienst (DLD) - Roosevelt ist tot 00:47
21.04.1945 Drahtlosdienst (DLD) -Teltow, Lichterfelde 00:16

1945 - Nachkriegssendungen ab 04.05.1945 to top
04.05.1945 Radio Hamburg ein Sender der Militärregierung 00:13
08.05.1945 16.00-BBC-Lüneburg-Verkündung der Kapitulation 02:49
13.05.1945 Berliner Rundfunk-1.Sendung des Berliner Rundfunks 06:07
00.05.1945 Radio München ein Sender der Militärregierung 00:58
24.07.1945 Österreichischer Rundfunk-Einmarsch britischer Truppen in Graz 05:05
10.10.1945 Radio Hamburg-Städteplaner zum Wiederaufbau 07:22
20.10.1945 MDR-SPD-Vertreter zur Woche der Selbsthilfe 02:40
20.11.1945 Alle Sender-Nürnberger Prozess-Rundfunkübertragung der Eröffnung 01:35
25.12.1945 BBC-Weihnachtsansprache Georg VI 01:51
25.12.1945 Stimme Amerikas-Weihnachtssendung-Truman 01:42
31.12.1945 Sender freier Rundfunk (Radio Moskau)-deutscher Dienst-Silvesterfeier dt. Kriegsgefangener 04:01
1946 to top
02.01.1946 Bremen - Interview mit dem neuen Jahr 02:31
20.01.1946 Stadtfunk Leipzig-OBM Dr.Erich Zeigner gibt Rechenschaft:Das neue Leipzig-8 Monate Aufbau 99:59
00.01.1946 Kriegsgefangene grüßen aus den Lagern 03:09
07.02.1946 Sendefolge des ersten "DIAS"-Programms (später "RIAS") 00:35
  • 17:00 Begrüßung durch Dr. Franz Wallner-Basté, Vorschau, Nachrichten
  • 17:15 Jazz
  • 17:30 Die Stimme Amerikas
  • 18.00 Jugendfunk
  • 18:15 Serenaden
  • 18:30 Wir lesen heute: Ernest Hemingway: "Wem die Stunde schlägt"
  • 19:00 "Verklungene Stimmen": Frieda Hempel, Josef Schwarz, Claire Dux, Feuilleton: "Der Gute Leser" (Werner Fiedler)
    Frauenfunk: Gabriela Mistral – Die Frauen auf der Konferenz der UNO, Heine-Lieder von Schubert, mit Otto Hopf und Hertha Klust
  • 20:00 Nachrichten, Berichte aus Nürnberg, Unterhaltungsmusik an zwei Klavieren: Arthur Whittemore, Jack Lowe
    Schöne Melodien großer Meister: Dvorák, Tschaikowsky, Wagner
  • 21:00 Stimme Amerikas, Bekannte Tanzkapellen: Raymond Scott,
    Pressestimmen aus der Amerikanischen Zone, Jazz
  • 22:00 Moderne Symphonik: Hindemith, Strauß
  • 23:00 Tanzmusik, Kurznachrichten, Vorschau
  • 24:00 Programmschluss
05.03.1946 Winston Churchill-Eiserner-Vorhang-Rede in Fulton-Vorrede von Harry Truman 55:34
31.03.1946 Südwestfunk - 1.Nachrichtensendung 03:27
06.09.1946 Rede Byrnes in Stuttgart 08:20
30.09.1946 Alle Sender-Nürnberg-Prozess-Rundfunkübertragung 1.Tag der Urteilsverkündung 11:55
01.10.1946 IMT - Rundfunkbericht von der Urteilsverkuendung 02:47
01.10.1946 IMT - Verkündung der Strafen - Zusammenschnitt 06:26
01.10.1946 Alle Sender-Nürnberg-Prozess-Rundfunkübertragung 2.Tag der Urteilsverkündung 05:22
25.10.1946 Rund-Gespräche zwischen den 4 Parteien 03:21
20.11.1946 Radio Stuttgart - UNRRA-Suchdienst 01:28
07.12.1946 Stimme-Amerikas-International General Clay über Bi-Zone 04:06
Alltag-Ankunft eines Flüchtlingstransports im Kreis Wesermark 03:42
Alltag-Care-Pakete am Bremer Überseehafen, Bremen 9.12.1946 01:19
Alltag-In Wesermünde beschäftigte Flüchtlinge 01:27
Alltag-Schwarzmarktrazzia in Duisburg 01:59
1947 to top
24.06.1947 Interview mit Reuter nach Wahl zum Oberbürgermeister 04:46
00.06.1947 Reportagen aus Berlin - Trümmerfrauen auf dem Heidelberger Platz / Russenstadt Berlin-Karlhorst 03:35
31.12.1947 RIAS "Jahresrückblick 1947" der aktuellen Abteilung des RIAS 46:38
Alltag-Alleinstehende,Flüchtlingsfrau, Hamburg 01:25
Alltag-Altphilologe in Hamburg 01:13
Alltag-Ankunft eines Transports aus russischer Kriegsgefangenschaft, Köln 24.12.1947 02:52
Alltag-Ankunft eines Transports aus russischer Kriegsgefangenschaft, Wanne Eikel 03:44
Alltag-Bremen-Reportage Ankunft Flüchtlingstransport aus Breslau 06:19
Alltag-Bremen-Reportage aus Tauschzentrale 03:38
Alltag-Festgenommene Schmuggler, bei Aachen 03:15
Alltag-Finismus,eine Nachkriegsphilosophie 01:41
Alltag-Flüchtlingskind aus Braunsberg 01:21
Alltag-Flüchtlingskind Rolf 00:35
Alltag-Flüchtlingskind Uwe 00:54
Alltag-Heimkehrrer, dessen Frau wieder verlobt ist 00:48
Alltag-Hermann Kasacks - Die Stadt hinter dem Strom 04:05
Alltag-Jürgen Scheu - Der Fragebogen, Hamburg 03:06
Alltag-Notorischer Schulschwänzer in Hamburg 01:30
Alltag-Programmprofil Radio Stuttgart 02:00
Alltag-Prostituierte aus Landsberg-Warthe 01:51
Alltag-Reportage Entschärfung einer Fliegerbombe, Nordwestdeutscher Rundfunk 03:19
Alltag-Schüler in Bremen 00:48
Alltag-Schwarzhandelnde Kinder, Köln 04:24
Alltag-Schwarzhändler 00:43
Alltag-Schwarzmarktrazzia am Bremer Hbf 04:32
Alltag-Streik gegen den Hunger in Hamburg, Nordwestdeutscher Rundfunk 02:54
1948 to top
11.03.1948 Berliner Rundfunk-Rundfunk-Kommentar diskutieren 02:49
01.05.1948 Mai-Kundgebung in West-Berlin-Scharnowksi 05:58
18.05.1948 Frankfurt-1-Ansage, Reportage 01:34
18.05.1948 Frankfurt-2-OB Walter Kolb 04:53
18.05.1948 Frankfurt-3-Festrede Fritz von Unruh 20:56
11.06.1948 Berliner Rundfunk und NWDR-Diskusion zum Volksentscheid (O-W-Veranstaltung) 55:44
23.06.1948 74.SVV-1-RIAS-Reportage Graf vor Neuem Stadthaus 00:46
23.06.1948 74.SVV-2-RIAS-Louise Schröder zu Demonstranten 02:11
23.06.1948 74.SVV-3-RIAS-Louise Schröder über Befehl 111 zur Waehrungsreform 03:38
23.06.1948 74.SVV-4-Otto Bach (SPD) 01:21
00.07.1948 West-Berliner am 50.Blockadetag 01:57
25.08.1948 Reportage über die Vorbereitungen in Bonn als Tagungsort für den Parlamentarischen Rat 01:51
26.08.1948 RIAS-Reportage Schulze vor Neuem Stadthaus 04:22
27.08.1948 1-RIAS-Reportage Schulze vor Neuem Stadthaus,Absage der 80.SVV durch Suhr 03:38
27.08.1948 2-RIAS-Karl Litke (SED) 02:16
27.08.1948 3-RIAS-Interview Löwenthal mit amtierenter OB Friedensburg 01:14
06.09.1948 80.SVV-01-RIAS-Reportage Graf,Schulze von Pressetribüne 09:53
06.09.1948 80.SVV-02-RIAS-Reportage Saalmikrofon und Pressetribüne 01:16
06.09.1948 80.SVV-03-RIAS-Moderator Löwenthal im RIAS-Studio 03:50
06.09.1948 80.SVV-04-RIAS-Reportage Graf,Schulze von Pressetribüne-Löwenthal-Margeschke 03:48
06.09.1948 80.SVV-05-RIAS-Reportage Graf,Schulze von Pressetribüne 01:29
06.09.1948 80.SVV-06-RIAS-Saalmikrofon-Otto Margeschke (SED) 04:21
06.09.1948 80.SVV-07-RIAS-Saalmikrofon-Karl Litke (SED) 04:44
06.09.1948 80.SVV-08-RIAS-Saalmikrofon-Karl Litke (SED)-Fortsetzung 03:11
06.09.1948 80.SVV-09-RIAS-Saalmikrofon-Abschluß der Sitzung-Margeschke 01:37
06.09.1948 80.SVV-10-Berliner Rundfunk-Reportage Duchrow-Abschluß der Sitzung-Margeschk 00:51
06.09.1948 80.SVV-11-RIAS-Rundfunkansprache Otto Suhr-Forts im Studentenhaus am Steinplatz 02:15
06.09.1948 80.SVV-12-Berliner Rundfunk-Reportage Duchrow 10:19
06.09.1948 80.SVV-13-Berliner Rundfunk-Duchrow interviewt Demonstranten 02:52
06.09.1948 80.SVV-14-Berliner Rundfunk-Getürkte Reportagee Duchrow 02:48
06.09.1948 81.SVV-01-RIAS-Eröffnung Otto Suhr im Studentenhaus 07:18
06.09.1948 81.SVV-02-RIAS-Otto Suhr-Fortsetzung 02:09
06.09.1948 81.SVV-03-RIAS-Fortsetzung der Sitzung-Brand (Ost-CDU)),Franz Neumann (SPD) 08:44
06.09.1948 81.SVV-04-RIAS-amtierenter OB Dr.Friedensburg zum Winternotprogramm 06:22
06.09.1948 81.SVV-05-RIAS-Otto Suhr-Abschluß der Sitzung 01:50
07.09.1948 Berliner Rundfunk-Kommentar zur Sitzung im Studentenhaus 04:50
07.09.1948 RIAS-Ernst Reuter zu den gestrigen Ereignissen 03:27
09.09.1948 RIAS-Großkundgebung 'Berlin ruft die Welt'-Ernst Reuter 09:21
30.11.1948 Berliner Rundfunk-Kommentar v. Schnitzler 05:24
00.00.1948 Reportage aus West-Berliner Zahnarztpraxis 02:02
00.00.1948 Reportage von Bord eines Luftbrückenflugzeuges 00:28
00.00.1948 RIAS-Reportage Britische Flugboote wassern im Wannsee 00:23
00.00.1948 RIAS-Reportage RIAS-Lautsprecherwagen 02:24
xx-DDR-Lied von der Stromsperre 03:59
1949 to top
05.05.1949 RIAS-Nachrichten über Lautsprecherwagen-Ende der Blockade 01:00
12.05.1949 Nordwestdeutscher Rundfunk-Reportage aus Helmstedt 02:10
12.05.1949 RIAS-Ernst Reuter 01:26
12.05.1949 RIAS-Reportage-Erster LKW in Berlin angekommen 01:16
13.05.1949 Nordwestdeutscher Rundfunk-Erster blockadefreier Tag am Bhf. Zoo 01:00
15.09.1949 Bundestag-Wahl Adenauers zum Bundeskanzler 03:24
20.09.1949 Konrad Adenauer-Regierungserklärung im Bundestag 68:20
21.09.1949 1-Konrad Adenauer-Rede vor dem Deutschen Bundestag 04:09
21.09.1949 2-Kurt Schumacher (SPD)-Stellungnahme der Opposition zur Regierungserklaerung 32:50
21.09.1949 3-Bundestag-Reimann zur Oder-Neiße-Linie und Tumulte 03:45
21.09.1949 4-Bundestag-Entgegnung Adenauers 01:24
07.10.1949 9.Deutscher Volksrat wird provisorische Volskammer-1-Pieck 13:29
07.10.1949 9.Deutscher Volksrat wird provisorische Volskammer-2-Aussprache 03:50
07.10.1949 9.Deutscher Volksrat wird provisorische Volskammer-3-Abstimmung 01:26
07.10.1949 9.Deutscher Volksrat wird provisorische Volskammer-4-Konstitution prov. Volkskammer 03:37
07.10.1949 9.Deutscher Volksrat wird provisorische Volskammer-5-Abstimmung Verfassung-Dieckmann 07:17
07.10.1949 Nordwestdeutscher Rundfunk-Reportage von DDR-Gründung 01:48
10.10.1949 Berliner Rundfunk-Nachrichten SMAD-Funktionen an provisorische Regierung der DDR 01:54
20.10.1949 70.Geburtstag Stalins-Festakt Friedrichstadtpalast.-1-Pieck 01:06
20.10.1949 70.Geburtstag Stalins-Festakt Friedrichstadtpalast.-2-Kantate auf Stalin (Kuba) 01:19
21.12.1949 70.Geburtstag Stalins-Festakt in Moskau-Ulbricht 00:57
21.10.1949 70.Geburtstag Stalins-Festsitzung Volkskammer in Staatsoper-Rau,Dieckmann 07:43
21.10.1949 70.Geburtstag Stalins-Reportage Grundstein für Stalin-Denkmal in Prag 00:58
21.10.1949 70.Geburtstag Stalins-Reportage Umbennenung Frankfurter- in Stalinallee 03:29
27.10.1949 Rundfunk-Rede Ludwig Ehrhard-Rückschau auf 1949 03:03
1950 to top
01.01.1950 -Neujahrsansprache Heuss 02:42
31.12.1950 -Silvesteransprache Heuss 04:42
1951 to top
31.01.1951 RIAS-Zeit im Funk-Wiederwahl Reuter u.a 02:49
08.01.1951 DDR-Weltfestspiele-Fanfare und Eröffnung-Honecker 05:49
05.08.1951 DDR-Weltfestspiele-Reportage Enthüllung Stalin-Denkmal 01:13
12.08.1951 DDR-Weltfestspiele-Reportage Festveranstaltung auf dem Marx-Engels-Platz 02:41
15.08.1951 DDR-Weltfestspiele-Erlebnisse von FDJlern in West-Berlin 01:38
19.08.1951 DDR-Weltfestspiele-Schlußkundgebung auf dem Marx-Engels-Platz-Grotewohl 02:27
19.09.1951 DDR-Erster Hochofen im EKO-Grotewohl 14:35
21.10.1951 RIAS-Zeit im Funk-Abtrennung Steinstückens 01:30
31.12.1951 RIAS-Silvester-Nachrichten 05:33
xx-Berliner Rundfunk-Ach du liebe Zeit-100.Sendung-RIAS-Parodie 04:59
1952 to top
19.01.1952 DDR-Richtfest Hochhaus Weberwiese 07:04
10.03.1952 Rückgabe Helgolands-Nordwestdeutscher Rundfunk-Reportage 00:58
01.05.1952 DDR-Sendung des Nationalen Aufbauprogramms 05:04
01.05.1952 Pieck auf der Mai-Kundgebung im Lustgarten 03:14
02.05.1952 DDR-1.Mai in der Stalinallee-Ebert 05:58
03.05.1952 Deutschlandsender-Kulturspiegel-Wir senden für West-Deutschland 17:39
05.05.1952 DDR-Aufbau der Stalinallee schreitet voran 01:54
12.05.1952 DDR-Fam.Muschkewitz-Hochaus Weberwiese 01:24
12.05.1952 DDR-Ulbricht-Pressekonferenz zum Generalkriegsvertrag 03:57
28.05.1952 RIAS-Berlin spricht zur Zone 705-Innerstädtischer Telefonverkehr unterbrochen 03:34
28.05.1952 RIAS-Kommentar Walden-Innerstädtischer Telefonverkehr unterbrochen 01:28
03.06.1952 Berliner Rundfunk-Schnitzler aus dem blockierten Haus des Rundfunks 06:29
04.06.1952 RIAS-Blockierung des Funkhauses in der Masurenallee 03:41
17.06.1952 RIAS-Reportage Evakuierungen an der Zonengrenze 04:15
08.07.1952 RIAS-Zeit im Funk-Entführung Dr.Linses 01:47
10.07.1952 RIAS-Protestkundgebung gegen die Entführung Dr.Linses-Reuter 03:34
21.08.1952 RIAS-Zeit im Funk-Tod Kurt Schumachers-Ollenhauer 02:08
03.10.1952 RIAS-Berlin spricht zur Zone 811 03:53
18.10.1952 SFB-Intendant mit Alfred Braun 09:37
28.11.1952 DDR-Kommentar Schnitzler zum Einkaufsverbot 04:36
28.11.1952 DDR-Verbot für West-Berliner im Osten einzukaufen 00:42
29.11.1952 RIAS-Einkaufsverbot für West-Berliner im Ostsektor 04:01
1953 to top
20.01.1953 Stimme-Amerikas - Amtseinführung Präsident Eisenhower 01:34
16.02.1953 RIAS spricht zur Zone 921-Kohlenversorgung 05:28
03.05.1953 DDR-Stalin erkrankt 01:55
06.03.1953 DDR-Stalin verstorben-1 01:25
06.03.1953 DDR-Stalin verstorben-2 01:53
06.03.1953 DDR-Tod Stalins-Ärztliches Gutachten 01:51
06.03.1953 DDR-Tod Stalins-Bericht aus Ost-Berliner Betrieb 01:48
06.03.1953 RIAS-Kommentar Matthias Walden zumTod Stalins 01:26
07.03.1953 DDR-Parteieintritt, weil Stalin verstorben 01:59
09.03.1953 BR-Zentrale Trauerfeier in Moskau 03:25
09.03.1953 DDR-Beisetzung im Mausoleum am Roten Platz 07:17
09.03.1953 DDR-Festakt in der Staatsoper-Langhoff rezitiert Becher 06:06
09.03.1953 DDR-Vorbeimarsch am Stalindenkmal in der Stalinallee 08:23
10.04.1953 DDR-Stimmen zu Beschluß über Verbesserung der Lebenshaltung 06:31
06.05.1953 RIAS-Zur Umbenennung in Stalinstadt 05:02
08.05.1953 DDR-Umbenennung in Stalinstadt-Ulbricht 02:06
02.06.1953 Reportage Krönung Elisabeths II 04:23
16.06.1953 DDR-Nachrichten Politbürobeschluß 02:29
16.06.1953 RIAS-Demonstranten aus Ost-Berlin im RIAS 01:50
16.06.1953 RIAS-Programmdirektor Schütz zu den Ereignissen in Ost-Berlin 04:25
16.06.1953 RIAS-Zusammenfassung der Ereignisse 01:50
17.06.1953 -10.00-RIAS-Reportage Columbushaus 02:48
17.06.1953 -10.00-RIAS-Reportage Haus der Ministerien 02:04
17.06.1953 -10.11-RIAS-Reportage Potsdamer Platz 01:34
17.06.1953 -10.25-RIAS-Müllerstrasse-1 01:36
17.06.1953 -10.25-RIAS-Müllerstrasse-2 02:08
17.06.1953 -10.26-RIAS-Reportage Potsdamer Platz 02:42
17.06.1953 -18.00-RIAS-Schüsse am Potsdamer Platz 02:15
17.06.1953 -22.00-RIAS-Reportage Potsdamer Platz-1 02:48
17.06.1953 -22.00-RIAS-Reportage Potsdamer Platz-2 03:38
17.06.1953 -DDR-Ausnahmezustand 01:36
17.06.1953 -DDR-Erklärung der DDR-Regierung-1 01:47
17.06.1953 -DDR-Erklärung der DDR-Regierung-2 01:46
17.06.1953 -Stadtfunk Leipzig - Verkündung des Ausnahmezustandes (vom Originalband) 01:37
17.06.1953 -DDR-Kommentar Eduard von Schnitzler 03:29
17.06.1953 -Krisensitzung Berliner Abgeordneten-Haus-Jakob Kaiser 00:59
17.06.1953 -RIAS-Berliner DGB-Vorsitzender Ernst Scharnowsky 01:29
17.06.1953 -RIAS-Reportage Brandenburger Tor-Entfernung Fahne 03:52
17.06.1953 -RIAS-Reportage Columbushaus brennt 01:36
17.06.1953 -RIAS-Ruhe am Potsdamer Platz 00:48
17.06.1953 -RIAS-Schüsse am Potsdamer Platz-1 05:31
17.06.1953 -RIAS-Schüsse am Potsdamer Platz-2 04:42
17.06.1953 -RIAS-Zusammenfassung der Ereignisse 01:36
18.06.1953 -DDR-Kommentar Eduard von Schnitzler 'Es war eine Provokation des Westens' 03:18
18.06.1953 -DDR-Todesurteil gegen Willy Göttling 00:37
18.06.1953 -RIAS-Kommentar Egon Bahr 11:52
10.07.1953 -Deutschlandsender-Berija verhaftet 02:35
02.08.1953 -DDR-Reportage über Abholer von Bettelpaketen 03:43
30.09.1953 -RIAS-Nachruf auf Ernst Reuter 07:13
01.10.1953 -RIAS-Trauerfeier für Ernst Reuter-Herz 03:11
18.12.1953 -RIAS-Einkäufe von Ostberlinern in West-Berlin 03:36
xx-Adenauer auf Grüner Woche-Osten kolonisieren 03:46
xx-DDR-RIAS-Parodie-Fiktive Redaktionskonferenz 02:53
1954 to top
00.01.1954 US-Hochkommisar Conant zum Neuen Jahr 01:45
00.02.1954 RIAS-Reportage Fahrt durch den Ostsektor während der Konferenz 04:32
01.06.1954 SFB-Erste Sendeminuten - Braun 06:01
04.07.1954 Endspiel Deutschland - Ungarn mit Siegerehrung 22:01
02.12.1954 SFB-Pressekonferenz im Hotel Sachsenhof - Becher, Brecht, Löwenthal 56:23
1955 to top
09.05.1955 Aufnahme der BRD in die NATO-Adenauer 07:00
27.06.1955 Theodor Blank über künftige Bundeswehr 02:25
22.09.1955 Bundestag-Adenauer über Hallstein-Doktrin 03:18
16.10.1955 DDR-Kommentar Eduard von Schnitzler zur Wehrgesetzgebung in DDR und Westdeutschland 04:03
13.12.1955 DDR-Pioniere bei Pieck in Niederschönhausen 08:35
31.12.1955 DDR-Pieck - Silvesteransprache 03:34
xx-1.FS-Bericht aus Amerika-v Zahn über seine Küche 03:05
1956 to top
02.01.1956 Erste Bundeswehrsoldaten in Andernach 03:21
30.04.1956 DDR - Fahnenübergabe an das 1.Regiment der DDR 05:54
05.07.1956 Abgeordnetenhaus-Mitteilung, daß Sowjets Haus des Rundfunks räumen 03:50
18.08.1956 Berliner Rundfunk-Trauerfeier für Brecht im Berliner Ensemble 63:40
29.10.1956 SFB - Zustände im geräumten Haus des Rundfunks 04:06
30.10.1956 RIAS-Reportage - Rede Imre Nagys 04:00
04.11.1956 Budapest - Letzter Hilferuf in deutscher Sprache 01:33
04.11.1956 Budapest - Letzter Hilferuf in ungarischer, englischer und russischer Sprache 03:29
1957 to top
01.01.1957 Rückkehr des Saargebiets-Adenauer 02:12
16.09.1957 Konrad Adenauer zur Wiederwahl zum Bundeskanzler am 15.09.1957 (3.Bundestag) 03:20
02.12.1957 Wiedereröffnung des Haus des Rundfunks-Dovifat, Bredow 06:55
1958 to top
20.10.1958 10.20 Theodor Heuss - Auf dem Staatsbankett im Buckingham Palace 04:33
1959 to top
19.06.1959 Deutscher Feiheitssender 904 14:26
01.07.1959 BRD-Rundfunk - Wahl Heinrich Luebkes zum Bundespraesidenten 07:57
1960 to top
00.00.0000 DDR - Beim Dreschen 03:35
00.09.1960 DDR-Flaggenparade in Niederschönhausen 02:33
31.12.1960 Deutschlandsender - Neujahrsansprache Walter Ulbricht 19:43
1961 to top
31.07.1961 RIAS 1 - Nachrichten 17:50
13.08.1961 10.31 RIAS 1 - Nachrichten und Zeitfunk ab 10.41 20:58
a. Bernauer Strasse
b. Potsdamer Platz.
c. Chausseestrasse
d. Interview Willy Brandt bei Ankunft in Tempelhof
e. Amrehn (Wh 8.00)
f. Bericht vom Brandenburger Tor (Wh 7.00)
g. Potsdamer Platz (Wh)
13.08.1961, 11.00:  Berliner Rundfunk 22:33
a. Erklärung des Warschauer Pakts
b. Beschluß des Ministerrats der DDR
c. Bekanntmachung Maron
d. Bekanntmachung Kramer
e. Bekanntmachung Ebert
13.08.1961, 11.31:  RIAS 1 - Nachrichten und Situationsbericht 08:02
13.08.1961, 12.00:  Radio DDR - Nachrichten 01:34
13.08.1961, 19.00:  RIAS 1 - Nachrichten und Zeitfunk 21:26
a. Erklärung Bundeskanzler Adenauer  
b. Situationsbericht  
c. Ausschnitt aus Schnitzler-Kommentar  
14.08.1961: 12.00:  Radio DDR-Wunschkonzert - Berliner Rundfunk Nachrichten 12.30 - „Die Glocke“ 15.00 15:10
14.08.1961, 18.15:  RIAS 1 Zeit im Funk 15:43
14.08.1961, 21.30:  RIAS 1 Nachrichten 15:41
15.08.1961, 21.30:  RIAS 1 Nachrichten - Wechselstubeninfo - Kommentar Heinze 14:30
16.08.1961, 09.00:  RIAS 1 Direktübertragung-Willy Brandt auf dem Rudolf-Wilde-Platz-Schluß der Veranstaltung 40:09
04.09.1961, 15.00:  R.DDR Großkundgebung zum Besuch des Kosmonauten German Titow am 04.09.1961 80:00
1962 to top
24.05.1962, 18.30:  RIAS 1  Zeitfunk 29:06
24.05.1962, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten 03:43
24.05.1962, 19.30:  RIAS 2  Nachrichten 03:52
24.05.1962, 21.30:  RIAS 1  Nachrichten 04:27
24.05.1962, 21.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas 10:29
18.08.1962, 19.30:  RIAS 2 Nachrichten - Peter Fechter 01:39
20.08.1962, 12.30:  RIAS 1 Nachrichten - Proteste in Westberlin 03:19
20.08.1962, 19.30:  RIAS 2 Nachrichten 07:12
14.12.1962, 22.00:  AFN Nachrichten 02:49
1963 to top
13.10.1963:  RIAS - Abschiedskundgebung der CDU für Konrad Adenauer in Köln 27:36
15.10.1963, 12.00:  RIAS 1 Direktübertragung - Verabschiedung Konrad Adenauers im Bundestag 42:56
Reden Gerstenmaier und Adenauer.
15.10.1963:  SFB 1 Nachrichten 09:17
03.11.1963, 14.30:  RIAS 1 Zeitfunk - Lengede 11:40
07.11.1963, 11.30:  RIAS 1 Direktübertragung - Lengede 11:44
22.11.1963:  RIAS 1 - Kennedymord - Unterbrechung des Programms um 20.20 03:12
22.11.1963:  RIAS 1 - Nachrichten 21.30 03:49
23.11.1963, ab 06.21:  RIAS 1 28:53
23.11.1963, 07.00:  Berliner Rundfunk - Nachrichten 04:23
23.11.1963, 21.30:  RIAS 1 Nachrichten - Weitere Berichte vom Mord an John F.Kennedy 03:25
24.11.1963, 00.00:  RIAS 1 Nachrichten - Anschl12.00 Beginn Internationaler Frühschoppen 03:55
24.11.1963, 19.45:  SFB 1 Nachrichten - Ermordung Lee Harvey Oswald 01:25
24.11.1963, 22.30:  RIAS 1 Nachrichten 07:36
25.11.1963, 19.00:  RIAS 1 Nachrichten 11:10
25.11.1963, 19.12:  RIAS 1 Direktübertragung - Beisetzung John FKennedysAusschnitte 40:14
15.12.1963, 19.50:  SFB 1 - Erklärung Willy Brandts zur Passierscheinregelung 06:10
1964 to top
26.06.1964,  Priv. Mitschnitt-Ulbricht-12.Landwirtschaftsausstellung Markkleeberg (noch nie veröffentlicht) 30:24
01.07.1964,  RIAS 1 Direktübertragung - Wahl Heinrich Lübkes zum Bundespräsidenten in der  02:41
Ostpreußenhalle in BerlinSchluß der Übertragung.
16.10.1964, 13.00:  SFB 1 Nachrichten - Rücktritt Nikita S.Chruschtschows 09:44
16.10.1964, 16.30:  RIAS 1 Nachrichten - Erste chinesische Atombombe 06:32
16.10.1964, 18.00:  RIAS 1 Stimme Amerikas 05:59
16.10.1964, 18.15:  RIAS 1 Zeit im Funk 04:55
16.10.1964, 19.00:  RIAS 1 Nachrichten und Kommentar 26:58
16.10.1964, 20.30:  Radio Peking - Beginn und Schluß der Sendung in deutscher Sprache 22:50
17.10.1964, 19.00:  RIAS 1 Nachrichten 05:53
22.10.1964, 17.30:  BBC Nachrichten 05:35
1965 to top
24.01.1965, 20.00:  BBC Abendprogramm - Tod Winston Churchills 27:01
02.03.1965, 04:00:  SFB-Nachrichten 05:06
23.03.1965:  RIAS  Stimme Amerikas - Start Gemini 3 14:45
23.03.1965, 19.00:  RIAS 1 Nachrichten - Gemini Vietnam 14:45
01.04.1965, 20.00:  RIAS 1  Sondersendung - Rauchverbotsgesetz 33:49
06.04.1965, 19.00:  RIAS 2  Zeit im Funk - Autobahnschikanen Bundestagssitzung in Berlin 09:24
07.04.1965, 18.00:  RIAS 2  Zeit im Funk 16:13
03.06.1965, 18.15:  RIAS 1  Zeit im Funk 05:27
15.06.1965, 19.00:  RIAS 2  Zeit im Funk - Freiheitsglocke Sonntags 12.00 im RIAS 08:50
09.07.1965, 11.40:  RIAS 2 - Suchdienst 09:22
13.07.1965, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten - Vietnam 03:38
14.07.1965, 18.00:  RIAS 2  Stimme Amerikas - Mariner 4 zum Mars 04:26
29.08.1965, 13.00:  SFB  Nachrichten, anschlSondersendung - Gemini 5 42:13
29.08.1965, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten 06:31
30.08.1965, 18.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas 10:39
19.09.1965, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten - Bundestagswahlen 15:07
19.09.1965, 19.30:  RIAS 1 - Wahlsondersendung Ausschnitte 17:21
25.10.1965, 18.00:  RIAS 2  Stimme Amerikas - Verschiebung des Fluges 05:13
04.12.1965, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten - Gemini 7 04:10
15.12.1965, 18.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas 14:33
15.12.1965, 19.00:  RIAS 1  Nachrichten - Endlich Start Gemini 6 02:24
15.12.1965, 20.50:  AFN  Direktübertragung - O-Ton Rendezvous 07:32
16.12.1965:              RIAS  Stimme Amerikas 07:38
1966 to top
17.03.1966, 06.30:  RIAS  Frühprogramm - Notlandung Gemini 8 03:33
21.03.1966, 18.15:  RIAS 1  Zeit im Funk - CDU-ParteitagAdenauer 07:14
28.03.1966, 18.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas - Zusammenfassung Gemini 8 09:04
04.06.1966, 13.30:  RIAS  Nachrichten - Ausstieg verschoben 02:28
05.06.1966, 13.00:  RIAS  Nachrichten 02:19
05.06.1966, 19.00:  RIAS 2  Nachrichten - Ausstieg 03:42
05.06.1966:   RIAS 1  Stimme Amerikas 06:23
06.06.1966, 18.00:  RIAS  Nachrichten - Landung 02:06
09.08.1966, 13.30:  RIAS  Nachrichten - Vietnam / Lunar Orbiter 02:15
09.08.1966, 17.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas 05:49
09.08.1966, 20.00:  BBC  Nachrichten - Kulturrevolution 02:51
11.08.1966, 12.30:  RIAS  Nachrichten 02:28
15.08.1966, 12.30:  RIAS  Nachrichten 03:50
22.08.1966, 20.00:  BBC  Nachrichten - Kulturrevolution 03:42
25.08.1966, 19.00:  RIAS 2  Nachrichten 02:20
30.11.1966, 21.36:  RIAS 1  Zeitfunk - Abdankungsrede Bundeskanzler Ludwig Ehrhard 14:14
01.12.1966, rd12.00:  RIAS  Direktübertragung - Vereidigung Bundeskanzler Kiesinger 05:13
01.12.1966, rd16.00:  RIAS  Direktübertragung - Vereidigung der Kabinettsmitglieder der Großen Koalition 10:35
Würdigung ProfEhrhards durch Gerstenmaier.
23.12.1966, 19.00:  RIAS 2 - Weihnachtsansprache Bundeskanzler Kiesinger 08:49
1967 to top
10.01.1967, 19.00:  RIAS 2  Nachrichten - Machtkampf in China 03:51
11.01.1967, 20.00:  BBC  Nachrichten 06:15
19.04.1967, 18.31:  RIAS  Nachrichten und Kommentar - Tod Adenauers 11:31
20.04.1967, 06.30:  RIAS  Nachrichten - U.aSurveyer 2 04:07
20.04.1967, 18.45:  RIAS 1  Stimme Amerikas 03:44
22.04.1967, 12.30:  RIAS  Nachrichten 05:30
24.04.1967, 21.30:  RIAS 1  Aktuelle Stunde 08:44
25.04.1967:  Alle Sender  Direktübertragung - Trauerzug für Konrad Adenauer Nur Schluß der Sendung 28:24
25.05.1967, 19.30:  RIAS 2  Nachrichten - Spannungen im Nahen Osten 20:31
05.06.1967, ab 17.30:  RIAS 1 - Nachrichten und Korrespondenzen 08:36
Kriegsausbruch des bald sogenannten  „Sechstagekriegs“.
05.06.1967, 18.00:  RIAS - Nachrichten und Korrespondenzen 15:36
05.06.1967, 19.30:  RIAS  Nachrichten 15:35
05.06.1967, 22.00:  Radio Kairo 25:01
06.06.1967, ab 16.30 bzw17.30:  RIAS - Nachrichten und Korrespondenzen 13:53
Jerusalem befreit Israelischer Vormarsch.
06.06.1967, 20.00:  BBC  Nachrichten 10:43
07.06.1967, 06.00:  BBC  Nachrichten 08:34
07.06.1967, ab 16.30:  RIAS - Nachrichten und Korrespondenzen 13:53
07.06.1967, 20.00:  BBC  Nachrichten 10:43
08.06.1967, RIAS Rundschau m Mittag - Trauerfeier für Benno Ohnesorg 03:17
11.06.1967, 09.30:  RIAS 2  Nachrichten 02:47
11.06.1967:              Radio Algier - Märsche und Parolen 03:05
11.06.1967, 12.30:  RIAS 2  Nachrichten - Waffenruhe 06:40
11.06.1967, 18.30:  RIAS 2  Nachrichten 03:38
11.06.1967, 19.30:  Kol Israel 18:56
11.06.1967, 22.00:  Radio Kairo 09:41
Mitte Juni 1967, 21.30:  RIAS 2  Aktuelle Stunde 11:00
29.06.1967, 19.30:  Kol Israel - Vereinigung Jerusalems 18:56
10.07.1967, 20.00:  BBC  Nachrichten 07:23
31.07.1967, 20.00:  BBC  Nachrichten - China 05:18
22.08.1967, 22.30:  RIAS 1  Nachrichten - Britische Botschaft in Peking in Brand Biafra 04:43
25.08.1967, rd11.00:  RIAS  Direktübertragung - 25. Internationale Funkausstellung in Berlin 14:29
Willy Brandt eröffnet das Farbfernsehen.
24.09.1967, 21.00:  Deutscher Freiheitssender 904 13:29
1968 to top
23.07.1968, 18.30:  RIAS Nachrichten - CSSR 06:00
29.07.1968, 22.30:  RIAS 1 Nachrichten - Tsierna nad Tisou 04:15
30.07.1968, 07.30:  RIAS 1 Nachrichten 04:15
31.07.1968, 19.30:  RIAS 1 Nachrichten 02:59
01.08.1968, 18.30:  RIAS Nachrichten 02:19
21.08.1968, 07.30:  RIAS Nachrichten - Einmarsch in die CSSR 14:36
21.08.1968, 08.00:  RIAS Nachrichten 05:54
21.08.1968, 08.30:  Berliner Rundfunk - TASS-Erklärung DDR-Regierungserklärung Nachrichten 15:21
21.08.1968, 09.30:  RIAS Nachrichten 08:40
21.08.1968: Tschechischer Geheimsender 01:15
21.08.1968, 17.30:  RIAS - KorrHoffmann aus Prag 06:36
21.08.1968: Kommentar Karl-Eduard von Schnitzler 05:36
21.08.1968, 20.00 (?):  ARD  Tagesschau 08:40
21.08.1968, 19.27:  Radio Prag (deutscher Dienst) 11:40
21.08.1968, 20.45:  Geheimsender Pilsen 00:58
21.08.1968, 21.00:  Radio DDR I Nachrichten 03:04
21.08.1968, 21.15:  Radio Prag (deutscher Dienst) 04:30
21.08.1968, bis 21.40:  RIAS - Ausschnitte aus Protestkundgebung auf dem John-F-Kennedy-Platz 12:47
Lemmer und Schütz werden von APO gestört - Störsender
22.08.1968, 07.30:  RIAS Nachrichten 07:35
22.08.1968, 16.00:  Radio DDR I Nachrichten 02:27
22.08.1968, 16.00:  Radio Prag (deutscher Dienst) 11:08
22.08.1968, bis 17.35:  Radio Prag (deutscher Dienst) 08:51
22.08.1968, bis 18.07:  Radio Prag (deutscher Dienst) 01:40
22.08.1968, bis 19.50:  Radio Prag (deutscher Dienst) 07:45
22.08.1968, 21.30:  RIAS  Aktuelle Stunde 02:54
22.08.1968, 22.15:  RIAS - Intmit Deutscher Welle Bericht über Geheimsender 05:08
23.08.1968, 07.30:  RIAS Nachrichten 07:18
23.08.1968, bis 07.42:  Radio Prag (deutscher Dienst) 00:55
23.08.1968, 08.00:  SFB Nachrichten 04:19
23.08.1968, 13.00:  RIAS  Aktuelle Stunde 05:59
23.08.1968, 14.50:  Geheimsender Hradec Kralove 02:37
23.08.1968, 22.30:  ARD  Tagesschau 06:56
23.08.1968:             DFF  Aktuelle Kamera - Ausschnitt 01:07
23.08.1968, 18.30:  RIAS - Berichte über Geheimsender 03:03
23.08.1968, 19.00:  Radio DDR I  Nachrichten 08:09
25.08.1968, 20.45:  Radio Prag (deutscher Dienst) 12:59
26.08.1968, 23.00:  Radio Tirana (deutscher Dienst)- Radio Tirana als Hüter der Freiheit und des Widerstands !! 13:26
26.08.1968, 12.30:  RIAS  Rundschau am Mittag 08:48
27.08.1968, 13.00:  Radio Prag (deutscher Dienst) 07:12
27.08.1968, 17.30:  RIAS Nachrichten über KW - KorrSFB über Dubcekrede 09:29
27.08.1968, rd17.30:  RIAS 09:29
Einblendung in Programm von Radio Prag 11:20
27.08.1968, 20.00:  ARD  Tagesschau 13:00
28.08.1968, 13.00:  Radio Prag (deutscher Dienst) 08:45
28.08.1968, 18.30:  RIAS  Rundschau am Abend 06:08
28.08.1968, 19.55:  RIAS - Übernahme vom HR (27.8) KorrHofmann über die Hintergründe 13:07
26.10.1968, 14.00:  Radio DDR Nachrichten - Sojus 3 01:38
20.12.1968, 20.00:  ARD  Tagesschau - Apollo 8Startvorbereitungen 04:25
21.12.1968, 14.00:  ARD - Eurovisions-Sendung vom Start Apollo 8 56:04
Beginn (u.a.mit Film über Apollo 7) und Schluß der Sendung.
21.12.1968, 16.30:  RIAS  Direktsendung - Start vom Erdumlauf auf die Bahn zum Mond 19:48
21.12.1968, 18.00:  Deutschlandsender - Mit dem Funk durch die Zeit 03:17
1969 to top
23.01.1969, 21.30:  RIAS  Aktuelle Stunde - Korraus Prag 05:44
26.01.1969, 21.30:  RIAS Nachrichten 03:38
05.03.1969:  RIAS Nachrichten - Unterbrechung mit Bekanntgabe der Wahl Gustav Heinemanns 11:10
zum Bundespräsidenten / Apollo 9.
07.03.1969, 13.55:  RIAS  Rundschau am Mittag - Mondfähre manövriert in der Erdumlaufbahn 01:55
07.03.1969, 19.50:  RIAS  Direktsendung 08:07
22.05.1969, 22.00:  RIAS 1  Direktsendung - Mondlandefähre manövriert in der Mondumlaufbahn 08:45
26.05.1969, 18.30:  RIAS Nachrichten - Landung Apollo 10 02:25
16.07.1969, 13.30:  RIAS  Rundschau am Mittag - Startvorbereitungen Apollo 11 02:17
16.07.1969, 14.05:  RIAS  Sondersendung - Start Apollo 11 Ausschnitte 14:02
16.07.1969, 15.30:  RIAS 1 Nachrichten 02:06
16.07.1969, 17.30:  RIAS  Nachrichten 02:14
17.07.1969, 06.30:  RIAS  Rundschau am Morgen 02:30
18.07.1969, 17.30 (?):  RIAS Nachrichten - Luna 15 01:44
24.07.1969, 18.30:  RIAS  Rundschau am Abend 02:49
21.10.1969, 21.30:  RIAS  Rundschau am Abend - Nachrichten - Neue Regierung Brandt 19:12
22.10.1969, ARD Brandt Bundeskanzler 04:03
1970 to top
14.04.1970, 17.00:  RIAS  Rundschau am Abend Nachrichten 06:47
1971 to top
05.02.1971, 10.00:  RIAS Direkt-Sondersendung - Landung auf dem Mond 29:25
05.02.1971, 12.30:  RIAS  Rundschau am Mittag 02:52
05.02.1971, Ausschnitte aus der vierstündigen ersten Mondexkursion von Apollo 14 65:14
05.02.1971: RIAS - 1. Sondersendung Fortsetzung 10:37
Hinweis auf Gedenksendung zum 25jährigen Bestehen des RIAS am 07.02.1971 03:16
05.02.1971, 18.30:  RIAS 2 - Sondersendung Fortsetzung 18:37
05.02.1971, 21.30:  RIAS 1 - Aktuelle Stunde 01:40
06.02.1971, 10.20:  RIAS  Sondersendung 2.Mondexkursion 07:47
06.02.1971, 11.20:  RIAS  Sondersendung 2.Mondexkursion 03:59
06.02.1971, 12.30:  RIAS  Rundschau am Mittag 04:58
06.02.1971, 14.00:  RIAS  Direkt Ende der Apollo 14 Exkursion 01:16
06.02.1971, 14.30:  RIAS Nachrichten 01:08
06.02.1971, 19.30:  RIAS  Direkt Apollo 14 Rückstart vom Mond 11:48
07.02.1971, 14.30:  RIAS Intendant Müllerburg - 25 Jahre RIAS 07:40
09.02.1971, 21.50:  RIAS  Direkt Apollo 14 Landung im PaZeit im Funkik 18:00
26.07.1971, 14.30:  RIAS  Sondersendung Start Apollo 15 04:14
30.07.1971, 08.00:  SFB  Nachrichten 02:35
30.07.1971, 19.20:  RIAS  Rundschau am Abend 02:41
30.07.1971, bis 23.20:  RIAS  Sondersendung Landung Apollo 15 auf dem Mond 26:21
31.07.1971, bis 19.00:  RIAS  Sondersendung 37:17
31.07.1971, 21.30:  RIAS  Nachrichten 03:15
31.07.1971, 22.30:  RIAS  Nachrichten 02:33
01.08.1971:  RIAS   Direkt-Sondersendung 2.Mondexkursion 33:47
01.08.1971, 21.30:  RIAS  Nachrichten 03:41
02.08.1971:  RIAS   Direkt-Sondersendung 3.Mondexkursion 34:20
02.08.1971, 18.00:  RIAS  Sondersendung Rückstart vom Mond 13:24
02.08.1971, 21.30:  RIAS 1  Aktuelle Stunde 05:50
07.08.1971, 21.45:  RIAS 1  Direkt-Sondersendung Landung Apollo 15 im PaZeit im Funkik 10:46
19.08.1971, 12.30:  RIAS  Rundschau am Mittag - Berlin-Verhandlungen 03:36
23.08.1971, 07.30:  RIAS  Nachrichten 03:43
23.08.1971, 17.30:  RIAS  Nachrichten 04:46
23.08.1971, 21.30:  RIAS 1  Aktuelle Stunde 19:01
02.09.1971, 17.30:  RIAS  Rundschau am Abend 03:02
03.09.1971, 07.30:  RIAS  Rundschau am Morgen- Vollständige Nachrichten 08:43
1972 to top
27.04.1972:  RIAS - Abstimmung über den Mißtrauensantrag gegen Willy Brandt im Deutschen Bundestag 09:23
28.04.1972:  RIAS - Regierunserklärung Willy Brandt im Deutschen Bundestag 21:09
25.04.1972:  RIAS - Barzel - Erwiderung auf Regierungserklärung 17:51
10.05.1972, 22.15:  RIAS - Ausschnitte aus der Bundestagsdebatte über die Ostverträge 45:27
17.05.1972, 22.15:  RIAS - Nachrichten+Ausschnitte aus der Bundestagsdebatte mit Annahme der Ostverträge 45:43
17.05.1972, Rundschau am Abend:  RIAS - Reiseerleichterungen zu Pfingsten 04:51
05.09.1972, Nachmittag:  RIAS Nachrichten 02:46
05.09.1972:  RIAS - Programm 22.10-22.37-Überfall palästinensischer Terroristen auf die Olympide München 17:02
05.09.1972, 22.30:  RIAS  Nachrichten 05:19
05.09.1972, 22.50:  RIAS übernimmt von SFB 2 die ARD-Olympiawelle - Schießerei in Fürstenfeldbruck 10:29
05.09.1972, 23.30:  Berliner Rundfunk  Nachrichten 02:24
05.09.1972, 23.44:  SFB 2 - ARD-Olympiawelle - Warnung vor entflohenen Terroristen 01:04
05.09.1972, 23.51:  SFB 2 - ARD-Olympiawelle - ARD-Olympiawelle - Die Geiseln sind befreit 04:19
05.09.1972, 24.00:  SFB 2 06:22
06.09.1972, 00.10:  RIAS 01:07
06.09.1972, Übernahme der ARD-Olympiawelle 00.30: Nachrichten 10:09
07.11.1972, 23.30:  RIAS  Nachrichten - Grundlagenvertrag wird paraphiert 03:57
13.11.1972, 21.30:  RIAS  Nachrichten - Sturm über Deutschland 03:03
19.11.1972, 17.30:  RIAS - Nachrichten - im Anschluss Ausschnitte aus Wahlsondersendung 19:17
07.12.1972, 06.30:  RIAS - Unterbrechung der NachrichtenStart Apollo 17 04:16
11.12.1972, 20.40:  RIAS  Apollo-Sondersendung - Landung auf dem Mond 17:01
12.12.1972, 20.00:  ARD  Tagesschau - Anschl. Zusammenfassung der ersten Exkursion 17:55
13.12.1972, 20.00:  ARD  Tagesschau - Anschl. Zusammenfassung der zweiten Exkursion 19:06
15.12.1972, 18.30:  RIAS  Nachrichten - Neue Regierung Brandt 04:04
15.12.1972, 19.30:  DFF  ak - Rückstart vom Mond 01:59
31.12.1972, 19.40:  RIAS 1 - Silvesteransprache Bundeskanzler Brandt 06:11
31.12.1972, 24.00:  Jahreswechsel im RIAS - Ansprache Klaus Schütz 07:32
1973 - 1989

Top

01.08.1973, 19.30:  RIAS  Nachrichten - AnschlKommentar 09:09
01.08.1973:              RIAS  Dokumentation über Walter Ulbricht 21:16
17.12.1973, 18.30:  RIAS  Nachrichten-Palästinensisches Blutbad in Rom*Entführung LH-Maschine n.Athen 02:41
17.12.1973, 19.30:  RIAS  Nachrichten - Entführte Maschine in Athen 02:00
17.12.1973, 21.30:  RIAS 1  Aktuelle Stunde 04:42
17.12.1973, 22.30:  RIAS  Nachrichten 02:48
18.12.1973, 06.30:  RIAS  Korrospondent - danach Nachrichten - Entführte Maschine in Kuwait 11:09
18.12.1973, 17.30:  RIAS  Nachrichten 01:44
18.12.1973, 19.30:  RIAS  Nachrichten - Geiseln sind frei 04:21
07.04.1974, 11.30:  SFB Nachrichten - Bundeskanzler Willy Brandt trifft US-Präsident Richard Nixon 06:11
11.09.1976, 20.00:  RIAS 1 - Direktübertragung Wahlkundgebung der CDU aus der Deutschlandhalle 43:44
29.07.1989, 19.00:  NDR Nachrichten 05:02
06.08.1989, 12.00:  NDR2 Mittagskurier und Nachrichten / DDR-Füchtlinge in Prager BRD-Botschaft 37:57
09.10.1989, 18.05:  Kurt Masur über Sender Leipzig / Stadtfunk Leipzig dann alle 20 Minuten Lautsprecher 01:07
06.11.1989, Montagsdemo auf dem Karl-Marx-Platz - Original vom Stadtfunk Leipzig 37:34
04.01.1990, 13.00: SFB Nachrichten / SPD in der DDR - Ziel Vereinigung Deuschland 04:46
zurueck nach oben

** Die "Feindsender" im 2. Weltkrieg **
ABSiE    BBC    Cristus König   Dt.Freiheitssender 29,8    Dt. Freiheitssender    Dt.KW-Sender Atlantik
Geisterstimme    Gustav Siegfried Eins    Radio Luxemburg    Radio Moskau    Radio Oranje
Radio Strasbourg    Soldatensender Calais    Sender Fr.Deutschland    1212    Voice of America

American Broadcasting Station in Europe / ABSiE zurueck nach oben

Als amerikanischer Regierungssender im März 1944 vom »Office of War« (OWI) gegründet, fungierte ABSiE als offizielles Sprachrohr der US-Regierung für Europa. Neben der englischen Redaktion war der deutsche Dienst der vom Umfang wichtigste Bereich. Täglich sendete ABSiE mehrmals (meistens frühmorgens und abends) jeweils etwa 15- bis 30minütige Programme mit Nachrichten und Kommentaren, aber auch speziellen Zielgruppensendungen in deutscher Sprache. Rund 30% der Beiträge waren Eigenproduktionen aus London, der Rest Übernahmen der Stimme Amerikas.
Die Redaktion war in London untergebracht, wo ABSiE auch die BBC Studios im Bush House mitbenutzen konnte. Die Ausstrahlung der Sendungen erfolgte ebenfalls über verschiedene britische Sendeanlagen, u. a. in Davon try. Um eine möglichst große Verbreitung in Deutschland zu erreichen, be nutzte man parallel mehrere Mittelwellen und Kurzwellen gleichzeitig.
Neben den amerikanischen Mitarbeitern unter ihrem Leiter Brewster Morgan wirkten folgende Mitarbeiter am deutschen Dienst mit: Robert Bauer, Franz Borkenau, Joseph Brant, George Hanfmann, Peter Herz, Golo Mann, Alfred Puhan, Edmund Schechter und Friedrich Walter.

• Sendezeitraum: 30.April 1944 bis 04.Juli.1945
• Sendesprachen: Englisch, Deutsch

British Broadcasting Corporation (BBC) zurueck nach oben

Die BBC begann bereits im September 1938 mit der regelmäßigen Ausstrahlung deutschsprachiger Sendungen. Mit der Rede von Premierminister Chamberlain, die ins Deutsche übersetzt wurde, war am 27.10.1938 erstmalig in deutscher Sprache gesendet worden. Als Gegengewicht zur nationalsozialistischen Propaganda trat der deutsche Dienst der BBC als offizielles Sprachrohr der britischen Regierung auf.
Seit November 1941 waren Redaktionen und Studios im Bush House in London untergebracht. Die Ausstrahlung der Programme erfolgte über zahlreiche Kurz-, Mittel- und Langwellensender, die über das ganze Land verstreut waren. Die hohe Sendeleistung (Mittelwellensender bis 500 kW - Aspidistra) und die gleichzeitige Benutzung verschiedener Frequenzen sorgte für einen guten Empfang in Deutschland, trotz aller von den Nationalsozialisten eingesetzten Störsender. Die Sendezeit pro Woche stieg im Kriegsverlauf kontinuierlich an: von 1 Stunde 45 Minuten im Oktober 1938 bis auf mehr als 33 Stunden im Oktober 1943.
Der deutsche Dienst der BBC wurde während des Krieges immer von Briten geführt und im Wesentlichen auch inhaltlich gestaltet. Geprägt haben den Dienst deshalb auch vor allem Hugh Carlton Greene, Richard Crossman, Lindley Fraser, Patrick Gordon Walker oder Charles Richardson (d. i. Marius Goring). Zu den zahlreichen deutschen Mitarbeitern, deren Mitwirkung sich in der Regel auf Übersetzung- und Sprechertätigkeit beschränkte, gehörten u.a. Bruno Adler, Karl Anders, Carl Brinitzer, Fritz Eberhard, Willy Eichler, Annemarie Haase, Peter Ihle, Alfred Kerr, Waldemar von Knocringen, Richard Löwenthal, Robert Lucas, Erika und Thomas Mann, Lucie Mannheim, Robert Neumann, Erich Ollenhauer, Walter Rilla, Fritz Schrecker und Fritz Wendhausen.

• Sendezeitraum: deutscher Dienst: Ab 27.09.1938
• Sendesprachen: Deutsch

Christus König zurueck nach oben

Dieser Sender gehört zu dem Kreis britischer Geheimsender, die von England aus operierten, der »Political Warfarc Executive« (PWE) unterstanden und von Sefton Delmer gesteuert wurden. Er benutzte unterschiedliche, wechselnde Kurzwellenfre­quenzen.
Wie der Name schon ausdrückt, trat er als kirchlicher Sender auf. Unterstrichen wurde dieses Image durch die immer wiederkehrende Struktur der Sendungen, die nach Art eines Gottesdienstes - Choral, Bibelzitat, Predigt mit aktuellen Bezügen, Gebet, Choral - aufgebaut waren. Anfangs dreimal täglich wurde das Programm später viermal täglich ausgestrahlt, wobei die Dauer zwischen 15 und 20 Minuten betrug. Redakteur und Sprecher war der österreichische Ordenspriester Elmar Eisenberger.

• Sendezeitraum: 15.09.1942 bis 19.04.1944
• Sendesprache: Deutsch

Deutscher Freiheitssender 29,8 zurueck nach oben

Als einer der ersten antifaschistischen »Schwarzsender« wandte sich der »Deutsche Freiheitssender 29,8« seit Januar 1937 an die deutsche Bevölkerung. Von seinem Standort in der Nähe Madrids strahlte er täglich abends gegen 22 Uhr ein etwa 60- bis 90minütiges Programm aus, das sich im Wesentlichen aus Nachrichten und Kommentaren zusammensetzte. Er sendete, wie der Name auch aussagt, auf der Kurzwelle 29,8, die Sendeleistung lag bei etwa 20 kW.
Der Sender war von der Exil-KPD in Paris installiert worden und trat in den ersten Monaten auch offen als Sender der KPD auf. Ab März gab er sich als Sprachrohr der Volksfront gegen den Faschismus aus. Die Redaktion, die teilweise in Madrid, teilweise aber auch in Paris am Sitz der Exil-KPD saß, setzte sich hauptsächlich aus KPD-Mitgliedern zusammen.
Zum festen Redaktionsstamm gehörten u. a. Gerhart Eisler, Hans Teubncr, Kurt Hager, Jürgen Kuczynski und Hans Maaßen. Eine Reihe bekannter Autoren konnte die Redaktion zur Mitarbeit gewinnen, darunter u. a. Bertolt Brecht, Willi Bredel, Albert Einstein, Lion Feuchtwanger, Stephan Hermlin, Heinrich und Thomas Mann, Arnold Zweig. Auch ausländische Autoren wie Ernest Hemingway, Harold Laski oder Jean Renoir wandten sich über den »Deutschen Freiheitssender 29,8« an die deutschen Hörer.

• Sendezeitraum: ab Januar 1937
• Sendesprache: Deutsch

Deutscher Freiheitssender zurueck nach oben

Ein Tarnsender, der von französischen Regierungsstellen »als Instrument der psychologischen Kriegsführung« initiiert wurde. Die Einbindung dieses Senders in die französische Deutschlandpropaganda lässt sich auch an den Übernahmen von offiziellen deutschsprachigen Programmen ablesen. Mit dem Aufbau des Tarnsenders wurde Werner Thormann betraut, der die Redaktion leitete und als Sprecher auftrat. Enge Verbindungen bestanden nachweislich zu den Exilkreisen um die Zeitschrift »Zukunft« und dessen Herausgeber Willi Münzenberg. Sitz der Redaktion war Paris, ausgestrahlt wurden die Sendungen über Kurzwellensender des französischen Rundfunks auf den Frequenzen 29,8 m und 40,9 m. Seit Mitte September 1939 bis Ende Mai/Mitte Juni 1940 wurden jeden Abend zwei 30minütige Sendungen ausgestrahlt. Neben Werner Thormann sind weitere Mitarbeiter oder Redakteure namentlich nicht bekannt

• Sendezeitraum: Mitte September 1939 Mitte Juni 1940
• Sendesprache: Deutsch

Deutscher Kurzwellensender Atlantik zurueck nach oben

Dieser Sender, teilweise auch unter der Bezeichnung »Atlantiksender« aufge­treten, gehörte zu den britischen Geheimsendern, die von England, aus Bed- fordshire, operierten. Vom britischen Marineministerium initiiert, unterstand er wie die anderen Geheimsender dem Political Warfare Executive (PWE) und wurde von Sefton Delmer geleitet und inhaltlich gesteuert. Dieses war der erste britische Geheimsender, der ein durchgehendes Pro­gramm von 17.30 bzw. 18.30 bis 8 Uhr morgens ausstrahlte; dazu wurde dieses Programm »live« gefahren. Mit seinen Unterhaltungs- und Kameradschaftssen­dungen stellte er eine nahezu perfekte Imitation eines deutschen Soldatensen­ders dar. Zur Verstärkung schaltete sich der Sender häufig in Programme reichsdeutscher Stationen und ergänzte das eigene Programm mit illegalen Übernahmen.
Der Deutsche Kurzwellensender Atlantik strahlte zunächst über die Kurzwellensender in Bletchley, Bedfordshire, im 30-, 31- und 48-Meter-Band ab. Nach der Zusammenschaltung mit dem »Soldatensender Calais« stand auch die Mittelwelle 360 m zur Verfügung. Die Ausstrahlung erfolgte mit großer Feldstärke (100 kW) über Richtantennen.
Der Redaktion gehörten neben Frank Lynder als Leiter u. a. Ernst Adam, Rudolf Bernauer, Agnes Bernelle, Max Braun, Philipp Rosenthal und Peter Secklemann an.

• Sendezeitraum: Februar 1943 bis 1.Mai.1945
• Sendesprache: Deutsch

Geisterstimme zurueck nach oben

Aus Studios von Radio Moskau und über deren Mittel- und Langwellensender, deren Leistungen kurzfristig stark erhöht wurden, schalteten sich deutsche Emigranten in die Sendungen der Reichssender oder Reichsprogramme ein und kommentierten mit kurzen »Zwischenrufen« das aktuelle Programm. Die Geisterstimme unregelmäßigen Zeiten zu hören, immer dann, wenn Radio Moskau Sendekapa­zitäten frei hatte. An der Spitze der Kommentatoren stand Richard Gyptner, hinzu kamen als Sprecher Anton Ackermann, Friedl Fürnberg, Bruno Köhler, Johann Koplenig und Paul Wandel.

• Sendezeitraum: Mitte 1941 bis 1944
• Sendesprache: Deutsch

Gustav Siegfried Eins zurueck nach oben

Der vielleicht erfolgreichste, weil meistgehörte britische Geheimsender war »Gustav Siegfried Eins« mit den Kommentaren des »Chefs«. Auch dieser Geheimsender, der vorgab im Reich zu stehen, hatte seinen Standort in England. Redaktion, Studio und Sendeanlagen waren wie bei allen britischen Geheim­sendern in Bedfordshire untergebracht. Der Sender war ebenso PWE zugeordnet und stand unter Leitung von Sefton Delmer. Die Programme wurden auf unterschiedlichen, wechselnden Frequenzen im Kurzwellenbereich über Richtantennen ausgestrahlt. Um den Störsendern zu entgehen, wurde teilweise auf mehreren Frequenzen gleichzeitig gesendet.
Das Programm wurde mehrmals am Abend, jeweils wenige Minuten vor der vollen Stunde ausgestrahlt. Es waren immer vorproduzierte Sendungen. Die Texte der Kommentare schrieb größtenteils Sefton Delmer selbst. Als Sprecher und auch teilweise als Textautoren gehörten Frank Lynder, Peter Secklemann und Johannes Reinholz zum Mitarbeiterteam dieses Geheimsenders.

• Sendezeitraum: 25. Mai 1941 bis Mai 1944
• Sendesprache: Deutsch

Radio Luxemburg zurueck nach oben

Nach der Eroberung der Studios und Sendeanlagen des ehemaligen Reichssenders, die nahezu unversehrt in amerikanische Hände fielen, fungierte Radio Luxemburg seit dem 23. September 1944 als offizielles Sprachrohr des Alliierten Hauptquartiers, ab Dezember 1944 als Stimme der Alliierten Militärregierung. Mit seinem deutschen Dienst wandte sich Radio Luxemburg sowohl an die deutsche Zivilbevölkerung als auch an die deutschen Soldaten unmittelbar in den Kampfzonen.
Die Programme wurden über den Langwellensender in Junglister, der über eine Leistung von 150 kW verfügte, auf Welle 1293 m ausgestrahlt. Neben eigenproduzierten Beiträgen wurden Übernahmen des deutschen Dienstes der BBC, der Stimme Amerikas und ABSiE gesendet. Das tägliche Programm dauerte, über den gesamten Tag verteilt, bis Anfang November 1944 drei Stunden 55 Minuten; danach wurde das Programm auf täglich fast fünf Stunden erweitert.
Das leitende Personal von Radio Luxemburg stammte nahezu ausschließlich aus den USA und Großbritannien. Leiter des deutschen Dienstes wurde Hans Habe. Zu den Mitarbeitern des deutschen Dienstes zählten u. a. Robert Bauer, Hanus Burger, Benno Frank, Stefan Heym und Joseph Wechsberg.

• Sendezeitraum: ab 23.09.1944
• Sendesprache: Deutsch

Radio Moskau zurueck nach oben

Als offizielles Sprachrohr der UdSSR strahlte Radio Moskau bereits seit 1929 ununterbrochen einen deutschsprachigen Dienst aus. Die Programme wurden über zahlreiche Kurz-, Mittel- und Langwellensender des ganzen Landes und unter Benutzung zahlreicher Frequenzen ausgestrahlt, so daß auch die Sendungen von Radio Moskau im Deutschen Reich trotz Störsendern relativ gut zu empfangen waren.
Die Redaktion und die Studios befanden sich in Moskau, waren vorübergehend von November 1941 bis März 1942 nach Kuibyschew evakuiert worden. Die Sendezeit des deutschsprachigen Programms steigerte sich während des Krieges kontinuierlich auf mehr als 76 Stunden wöchentlich im November 1944. Das Programmangebot war gleichmäßig über den ganzen Tag verteilt, mit eindeutigem Schwergewicht auf Nachrichten und politischen Kommentaren. Insgesamt wurde ein breites Programmangebot mit zahlreichen Sendungen für Zielgruppen zusammengestellt, teilweise gab es bis zu 17 unterschiedliche Sendungen pro Tag.
Die Leitung des deutschen Dienstes lag formal immer in russischen Händen. Im Gegensatz zur BBC schrieben und gestalteten in Moskau jedoch deutsche Mitarbeiter im Wesentlichen die deutschen Programme. In den Jahren von 1933 bis 1945, vor allem aber nach dem deutschen Einmarsch in die Sowjet­union kamen nahezu alle wichtigen kommunistischen Emigranten mit Beiträgen zu Wort. Zu nennen sind hier u. a. Anton Ackermann, Johannes R. Becher, Bert Brecht, Ernst Fischer, Walter Fischer, Friedl Fürnberg, Leopold
Grünwald, Max Keilson, Hans Mahle, Wilhelm Pieck, Theodor Plievier, Wal­ter Ulbricht, Erich Weinert.

• Sendezeitraum: ab 1929
• Sendesprache: Deutsch

Radio Oranje zurueck nach oben

In Absprache mit der britischen Regierung erhielt die niederländische Regierung, die nach dem deutschen Einmarsch am 10. Mai 1940 ins englische Exil gegangen war, die Möglichkeit, sich mit einem Sender in niederländischer Sprache an die eigene Bevölkerung zu wenden. Vom 28. Juli 1940 bis Kriegsende strahlte »Radio Oranje« täglich 15, später 30 Minuten Programm über die Sender der BBC aus. Nur einmal, nach der Kapitulation der deutschen Besatzungsarmee am 5. Mai 1945, wandte sich die Redaktion des holländischen Exilsenders in deutscher Sprache an die geschlagenen Besatzer.

• Sendezeitraum: ab 28.07.1940
• Sendesprache: Niederlänndisch

Radio Strasbourg / Radiodiffusion Francaise (Radio Paris) zurueck nach oben

Radio Strasbourg strahlte bereits seit 1930 ein deutschsprachiges Programm aus, das sich an die deutsche Minderheit in Elsass-Lothringen richtete. Zuständig für die inhaltliche Gestaltung war die Strasbourger »Regionalredaktion«, technisch und organisatorisch unterstand Strasbourg dem Pariser Postministerium. Die Redaktion saß bis Kriegsbeginn in Strasbourg, siedelte danach aber auch nach Paris um.
Im März 1936 wurde mit der sog. »Emigrantenredaktion« in Paris ein zweiter deutschsprachiger Dienst aufgenommen. Diese Redaktion unterstand unmittelbar dem Außenministerium, das Programmrichtlinien und Propagandaziele festlegte und damit über ein eigenes Instrument zur Rundfunkpropaganda gegen das Reich verfügte. Die Redaktion war in Räumen des Pariser Poslininisteriunis untergebracht.
Eine Konkurrenzsituation ergab sich insbesondere aufgrund der Tatsache, dass beide Redaktionen ihre Programme unter dem Namen des Strasbourger Senders ausstrahlten, sich somit die Sendezeiten und die Sendeanlagen teilen mussten. Ausgestrahlt wurden die Programme vor allem über den Mittelwellensender Brumath auf 349,2 m mit einer Sendeleistung zwischen 12 und 100 kW. Nach Kriegsbeginn wurden auch andere französische Sendeanlagen einschließlich verschiedener Kurzwellenanlagen genutzt.
Radio Strasbourg sendete mehrmals täglich Nachrichten und Wortsendungen aus. Die Pariser Redaktion übernahm zunächst die Nachrichten des staatlichen Rundfunks, stellte dann aber bald auch eigene Programme zusammen. Sendetermine und Sendedauer variierten bis zum Ende der Sendetätigkeit im Juni 1940 in starkem Maße.
• Sendezeitraum: ab 1930
• Sendesprache: Deutsch

Soldatensender Calais (Soldatensender West) zurueck nach oben

Die Installierung dieses britischen Geheimsenders basierte nicht aufgrund propagandistischer Forderungen; er ist vielmehr aufgebaut worden, weil aufgrund nicht realisierbarer anderer Propagandaaktionen die neue, leistungsstarke Mittelwellensendeanlage »Aspidistra« in Sussex nicht ausgelastet war. Die freien Sendekapazitäten wurden von PWE Sefton Delmer zur Verfügung gestellt, der eine programmliche Erweiterung und vor allem eine größere leistungsmäßige Ausdehnung des »Deutschen Kurzwellensenders Atlantik« anstrebte. Mit der Zusammenschaltung wurden die Programme der beiden Geheimsender sowohl über »Aspidistra«, diese Anlage verfügte immer­hin über eine Leistung von rund 500 kW, als auch die bisherigen Kurzwellen­sender des Atlantiksenders abgestrahlt.
Inhalte und Struktur der Programme waren weitgehend identisch mit dem »Kurzwellensender Atlantik«. Abgehoben wurde lediglich stärker auf die Zielgruppe der Angehörigen von Heer und Luftwaffe, für die eigene gezielte Programme angeboten wurden. Der »Soldatensender Calais« strahlte täglich ein durchgehendes live-Programm von 19.30, später 20.30 bis 24.00 Uhr aus. Vom 1. September 1944 meldete sich der Sender unter Namen »Soldatensender West«.
Die Redaktion, die ebenso wie die Studios in Woburn/Bedfordshire untergebracht war, rekrutierte sich zu einem großen Teil aus Mitarbeitern, die bereits die anderen Geheimsendern, und hier vor allem dem Atlantiksender, eingebunden waren. Zu den Mitarbeitern gehörten u. a. Ernst Adam, Max Braun, Agnes Bernelle, Karl Theodro von und zu Guttenberg, Hans Gutmann, Frank Lynder, Alexander Maaß, Willy Meisel, Wolfgang Edler von Putlitz, Philip Rosenthal oder Peter Secklemann.
Die Strasbourger Redaktion setzte sich ausschließlich aus französischen Mitarbeitern zusammen. In der Pariser »Emigrantenredaktion« arbeiteten unter französischer Leitung (darunter Pierre Bertaux) u. a. Curt Caro, Wolf Franck, Carl Heil, Hans Jacob, Hans Schwann, Anne-Marie Seckel, Georg Wronkow sowie gelegentlich Walter Eberhard, Johannes Hoffmann, Pater Friedrich Muckermann SJ, Gottfried Salomon-Delatour und Peter August Stern mit.

• Sendezeitraum: ab Oktober 1943
• Sendesprache: Deutsch

Sender »Freies Deutschland« zurueck nach oben

Der Sender des »Nationalkomitee Freies Deutschland« war Mitte Juli 1943 ge­gründet worden und sendete bis September 1945. Redaktionen und Studios waren in Moskau, Außenstellen aber auch in den Kriegsgefangenenlagern Lunjowo und Krasnogorsk. Ausgestrahlt wurden die Programme über Kurzwel­lensender von Radio Moskau auf unterschiedlichen Frequenzen sowie auf zwei Mittelwellen-Frequenzen (309 m, 492 m). Im April 1945 wurden schließlich zwölf Kurzwellen-, zwei Mittelwellen- und eine Langwellen-Frequenz genutzt.
Anfangs wurden täglich vier Sendungen von etwa 15 bis 20 Minuten, ab Mitte 1944 täglich sogar acht Sendungen ausgestrahlt. Die Programme setzten sich aus Kommentaren, die einen Großteil der Sendezeit beanspruchten, Nachrichten und Aufrufen, aber auch kulturellen Beiträgen, Musiksendungen, Gottesdiensten sowie nicht zuletzt Grußsendungen in die Heimat zusammen. Die Sendungen wurden teils live gefahren, teils aber auch, insbesondere wenn sie von Militärs kamen, aus Zensurgründen vorproduziert. Die Mitarbeiter wa­ren sowohl Exilkommunisten als auch kriegsgefangene Militärs. Zur festen Re­daktion gehörten u. a. Anton Ackermann, Hans Mahle, Gustav von Wangen­heim, Fritz Erpenbeck, Max Keilson, Luitpold Steidle, Fritz Heilmann und Wolfgang Leonhard. Als Autoren traten u.a. Erich Weinert, Johannes R. Be­cher, Willi Bredel, Heinrich von Einsiedel, Lotte Loebinger, Wilhelm Pieck, Theodor Plivier sowie Walter Ulbricht, der zugleich Kontaktperson zu den russischen Propagandastellen war, auf. Ferner traten auch Generäle wie Wal­ther von Seydlitz und Friedrich Paulus mit Aufrufen vor die Mikrofone des Senders »Freies Deutschland«.

• Sendezeitraum: ab Juli 1944
• Sendesprache: Deutsch

Sender »1212« zurueck nach oben

Der Sender »1212« war ein von der amerikanischen Militärführung abgesegneter Geheimsender, entwickelt nach dem Vorbild der britischen Geheimsender.
Er wandte sich vor allem an die Zivilbevölkerung im Rheinland und gab sich als Sprachrohr einer rheinischen Separatistengruppe aus. Intern trug er die Codebezeichnung »Operation Annie«.
Die Redaktion hatte ihren Sitz in Luxemburg, ausgestrahlt wurden die Programme über die Langwellensender in Junglister, Luxemburg. »1212« meldete sich jede Nacht ab 2 Uhr stündlich bis 6 Uhr mit jeweils 15 bis 30 Minuten Nachrichten und Frontberichten.
Leiter der »Operation Annie« war der amerikanische Offizier Patrik Dolan. Zu den deutschen Mitarbeitern gehörten u.a. Benno Frank, Hanus Burger, Hans Gatzke und Oskar Seidlin.

• Sendezeitraum: 06.12.1944 bis 25.04.1945
• Sendesprache: Deutsch

Voice of America / Stimme Amerikas zurueck nach oben

Nach dem Kriegseintritt der USA wurde im Regierungsauftrag ab Februar 1942 mit der Ausstrahlung deutschsprachiger Sendungen begonnen, um die amerikanische Politik und ihre Kriegsziele offensiv verbreiten zu können. Im Gegensatz jedoch zur BBC war die Stimme Amerikas keine eigenständige Rundfunkeinrichtung, die über eigene Redaktionen oder Sender verfügte. Erst ab 1943 standen neuerrichtete staatliche Kurzwellensender zur Verfügung. Die Trägerinstitution war seit Juni 1942 bis Kriegsende das »Office of War Information« (OWI), dessen Rundfunkabteilung zugleich die Redaktion der Stimme Amerikas bildete.
Die Stimme Amerikas produzierte während des Krieges täglich mehrere Nachrichtensendungen, dazu Hörspiele, Musik- und Unterhaltungssendungen bis hin zu Sendereihen wie »We fight back«. Die bis zu 65 Programme täglich wurden von privaten Rundfunksendern in den USA (NBC, CBS, WRUL) übernommen und gesendet, vor allem aber von ABSiE und Radio Luxemburg in Europa verbreitet.
Zu den Mitarbeitern der Stimme Amerikas, die von William L. Klein gelei­tet wurde, gehörten u. a. Robert Bauer, Georg Eliasberg, Julius Epstein, Martin Fuchs, Franz Höllering, Erns: Erich Noth sowie Paul Tillich mit seinen Sonntagsansprachen - eine Liste, die sich beliebig fortsetzen lässt.

• Sendezeitraum: Februar ab 1942
• Sendesprache: Deutsch